• Erneute Auszeichnung mit dem Berliner Gütesiegel 2020

    Erneute Auszeichnung mit dem Berliner Gütesiegel 2020

  • TSV M97-Partnerschaft mit der STADT UND LAND

    TSV M97-Partnerschaft mit der STADT UND LAND

  • Stadion Volkspark Mariendorf

    Stadion Volkspark Mariendorf

  • 1
  • 2
  • 3

 

 

Vom 10.3. - 12.3. holten sich die Frauen den letzten Feinschliff für die am nächsten Wochenende beginnenden Rückrunde.
Im Mittelpunkt standen die weitere Teambildung, techn. Fertigkeiten und das dringend zu verbessende Abwehrverhalten.


In den Spielen der Rückrunde wird sich zeigen, ob wir erfolgreich gearbeitet haben.


Möge dieser Sonnenaufgang im Camp uns bei allen Rückrundenspielen begleiten. 

AJ (Foto AJ)

Sonnenaufgang Camp F2

BSV Grün Weiß Neukölln - TSV Mariendorf 1897 II 3:1

 

In einem guten Testspiel für beide Teams bestrafte Grün Weiß Neukölln unsere individuellen Abwehrfehler und konnte in der 3.min / 15.min und 34.min einen soliden Torvorsprung aufbauen.
In der zweiten Halbzeit ruhte sich der Berlin Ligist auf seine Führung aus und eröffnete so für uns Räume im Mittelfeld. Damit
erlangten unsere Damen mehr und mehr Zugriff und kamen immer besser ins Spiel. Wir erarbeiteten uns gute Chancen, doch es sollte wieder einmal nicht sein. Ein eleganter Heber über die Torwartin landete am Pfosten, anstatt im Netz und 2-3 weitere gute Möglichkeiten verpufften einfach nur.
In der 76. Minute gelang uns endlich durch Tine nach einem brillanten Pass von Judith der Ehrentreffer, der wirklich hervorragend heraus gespielt wurde.
Das Endergebnis von 3:1 kann von uns durchaus als ein Erfolg gewertet werden und lässt uns auf eine sehenswerte und erfolgreiche Rückrunde hoffen.
Am nächsten Wochenende fahren wir ins Trainingscamp und werden am letzten Feinschliff arbeiten.
AJ

Die "englische Woche" in unserer Vorbereitungszeit für die Rückrunde ist nunmehr vorbei.
Am 5.2. spielten wir erfolgreich gegen die II. von Moabit, am 7.2. eine intensive Trainingseinheit, in der das Onetouch-Spiel im Mittelpunkt stand.
Die Trainingseinheit am 9.2. war ein Großfeldspiel gegen unseren Ü60, oh manno, sie haben uns ganz schön was abverlangt und sind super fit - danke Männer!
Und am Saonntag, 12.2., empfingen wir den Berlinligsten und aktuellen Berliner Vize-Hallenmeister 1.FC Union II. Das war Konditionstraining pur und so war es auch gedacht.
Wir verloren 0:5.
Unsere Gäste taten sich sehr schwer und so dauerte es bis zur 36.min, als sie durch einen Foulelfmeter, verursacht durch unsere Torfrau Kathi, die auch noch dafür Gelb sah, mit 1:0 in Führung gingen.
Die weiteren Uniontore fielen in der 58.min und als dann unsere Kräfte massiv nachließen, in der 70./76. und 80.min!
Überschattet wurde das Spiel von einem rüden, für ein Freundschaftsspiel völlig unangebrachten Foul gegen unsere Stürmerin Christin, die daraufhin ihr Spiel beenden musste. Wir wünschen dir, liebe Tine, eine schnelle Genesung.
Ich bin für den Einsatz unserer "II.", den Kampfgeist und Opferbereitschaft sehr dankbar und bin überzeugt, dass wir eine bessere Rückrunde als die Hinrunde hinlegen werden.
AJ

 

 

Vor nunmehr 3 Wochen begannen die II. Frauen mit der Vorbereitung für die Rückrunde. Wie jeder weiß, spielte das Wetter nicht gerade in unsere Karten, doch durch die Unterstützung von Irena Schönherr (sie besorgte uns kurzfristig und völlig selbstlos Hallentrainingstermine) und unseren Platzwarten Andreas und Andre, die uns die Nutzung des Kraftsportraumes problemlos ermöglichten. So stand in diesen Trainingseinheiten die athletische und mentale Ausbildung inclusive  Stabilisierungs- und Entspannungsübungen unter fachfraulicher Anleitung im Vordergrund, sowie die schnelle Integration von 5 neuen erfahrenen Spielerinnen.

Frauen II Kraftraum

Am Sonntag, 5.2., führten wir ein Freundschaftsspiel gegen den Moabiter FSV II mit einem recht gutem, aber durchaus nicht zu erwartenden Ergebnis durch. Wir konnten einige Ecken und Kanten, Fehler in den Bewegungs- und Spielabläufen erkennen.
Daran werden wir in den nächsten Wochen verstärkt arbeiten und hoffen, bei den nächsten Testspielen dies umzusetzen.
AJ

Am heutigen Sonntag bestritten wir, die II. Frauen, eins der 3 Vorrundenturniere der AG Frauenfußball. Für den Berichterstatter persönlich war es ein Desaster:
Wir hatten 5 Spiele, verloren 3, konnten 2 gewinnen und landeten auf Platz 5 von 6 Teams.
Eigentlich hatte ich ein gutes Gefühl, hatten wir doch in der Soccerworld Hallenluft für über 250,- € schnuppern können und gut gearbeitet. Dennoch musste ich heute erkennen, dass es bei weitem nicht ausgereicht hat, unser Team entsprechend gut vorzubereiten!
Ich übernehme also die Gesamtverantwortung für das Scheitern meines Teams in dieser Vorrunde und entschuldige mich dafür aufrichtig bei Allen!
AJ Coach II. Frauen

TSV Mariendorf 1897 II - Frauenfußball-Club 2004 1:1 (1:1)

 

Die Aufreger des Spiels waren am Anfang mit der frühen Führung durch Sandra Wolf (3. Min.) und dem Ausgleich in der neunten Minuten, sowie am Ende  der Partie mit je einer roten Karte für beide Mannschaften fünf Minuten vor dem Abpfiff. Mit diesem Unentschieden gegen den Tabellendritten steht am Ende der Hinrunde der fünfte Tabellenplatz zu Buche.

LD

Friedrichshagener SV - TSV Mariendorf 1897 II 3:0 (0:0)

 

Zu unserem Auswärtsspiel in Friedrichshagen, (im Sommer idyllisch - aber heute gruselig kalt und neblig, einfach ungemütlich) sollten wir auf 6 Stammkräfte (Manu, Fanny, Lara, Fe, Sandra und Isa) durch Urlaub, Arbeit, Weiterbildung etc. verzichten müssen. Wir baten Trainer Schulze um Verstärkung und er schickte Vivian und Stephanie zur Unterstützung, denn wir wussten, wir schwer es gegen den Tabellenführer und potenziellen Aufsteiger werden würde.


Um 10:00 Uhr führten der Schiedsrichter, der

Weiterlesen: 2. Frauen unterliegen in Friedrichshagen

TSV Mariendorf 1897 - Kickerinhas 1:0 (1:0)

 

Das "golden Goal" erzielte Jessica Hartwig zum wichtigen Sieg gegen die Kickerinhas. Bericht folgt.

LD

TSV Mariendorf 1897 II - Askania Coepenick 1:3 (1:1)

 

Weit unter unseren Erwartungen blieb das Team der II. Frauen.

Wir schossen zwar nach 20 Sekunden das schnellste Tor unseres Team, stellten dann aber sofort die Arbeit ein und überließen Askania Coepenick das Spiel. Kein Witz - sondern harte Realität.


Einzig und allein war unsere "kleine verrückte alte" Dame Biene (Vertreterin unserer Stammtorfrauen Kathi - Bundeswehr und Ronja) im Tor war der einzige Lichtblick. Wir ziehen den Hut vor deinem Einsatz und schulden dir unseren Respekt. Alle anderen

Weiterlesen: Frauen II: Führung nach 20 Sekunden nicht hilfreich

TSV Mariendorf 1897 II - Türkiyemspor II 4:0 (4:0)

 

Sonntag empfingen wir, die II. Frauen der TSV Mariendorf 1897, die Frauen von Türkiyemspor II und konnten mit einiger Mühe einen Achtungserfolg erringen. Wir starteten nervös und machten damit aber auch die Kreuzbergerinnen etwas nervös, so dass sie nicht zu ihrem gewohnten Spiel finden konnten. In der ersten Halbzeit sah es so aus, als würden wir dominieren und auch die 4 von uns erzielten Tore scheinen eine deutliche Sprache zu sprechen! Aber dem ist nicht so. Wir konnten individuelle Fehler unseres Gegners gut nutzen, um diese Tore zu erzielen.


In der II. Halbzeit konnte sich Türkiyemspor besser

Weiterlesen: Frauen II fahren ersten Sieg ein

Hygienekonzept

Vereinsspielplan

Fussball.de zeigt Dir die kommenden Spiele unserer Mannschaften!
Hier die kommenden Termine unserer Abteilung Schach!

Amazon Smile

PUMA-Bestellservice

Unser Service für Euch!
Exklusiv nehmen wir Eure Bestellungen entgegen. Nähere Infos nach dem Klick!

Login Redakteure

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.