• 16. Oster-Turnier 2019 - TSV Mariendorf Jugend

    16. Oster-Turnier 2019 - TSV Mariendorf Jugend

  • Stadion Volkspark Mariendorf

    Stadion Volkspark Mariendorf

  • Der neue Puma-Katalog ist da

    Der neue Puma-Katalog ist da

  • 1
  • 2
  • 3

Hier die Spielberichte der 2. Ü 60 aus der aktuellen Saison!

Hertha 03 - TSV M97 II 3:5 (1:3)

Nachdem wir am Freitag einen Sieg bei Schmöckwitz-Eichwalde einfahren konnten und so den Abstand zum Abstiegsplatz auf 4 Punkte vergrößern konnten, sind wir mit einem guten Gefühl nach Zehlendorf gefahren. Wir wollten uns auch für die Heimpleite (2:10) revanchieren und so begannen wir das Spiel mit viele Selbstvertrauen.

Nachdem wir die ersten Minuten aus einer guten Abwehr keine Möglichkeiten für Zehlendorf zuließen, ergriffen wir immer öfter die Möglichkeit das erste Tor zu erzielen. Dies erfolge dann auch durch Heiko ( danke an ihn dass er sich aus der Ersten zur Verfügung gestellt hat) nach 9 Minuten und Winne ließ es sich nicht nahmen nur 2 Minuten später bereits dass 2:0 nachzulegen. Dieser Doppelschlag verunsicherte unseren Gegner noch weiter und als erneut Heiko zum 3:0 einschieben konnte, waren wir uns sicher heute etwas mitnehmen zu können. Leider fiel dann kurz vor der Pause das 1:3. In der Pause nahmen wir uns vor, dass wir genau so konzentriert wieder beginne wollten, wie die ersten Minuten. Gesagt, getan und der nächste Doppelschlag durch Ecki und Joe schraubte das Ergebnis auf 5:1. Nun wechselten wir etwas durch und der Spielfluss kam etwas ins "stocken". So richtig in Gefahr diesen Dreien zu verlieren kamen wir aber nicht. Zwar traf Zehlendorf noch 2 x aber unserer Freude über diesen "Dreier" konnte das nicht mehr schmälern.

Somit haben wir jetzt 7 Punkte Vorsprung auf Schmöckwitz, bei noch 4 ausstehenden Spielen, und können hoffen den Abstieg zu verhindern. Unser nächstes Spiel ist dann erst im Mai zu Hause geben Tübik.
OL

SV Schmöckwitz-Eichwalde - TSV Mariendorf 1897 II 3:4 (0:2)

Vom Tabellenstand beider Mannschaften war klar, hier kann eine Vorentscheidung im Abstiegskampf fallen. Wir hatten einen Punkt Vorsprung vor dem Abstiegsplatz und so gingen wir konzentriert an die Aufgabe ran.
Mit Unterstützung von Lutz und Bernhard übernahmen wir von Beginn an die Kontrolle über das Spiel und konnten uns auch einige Möglichkeiten herausspielen, die aber leider nicht genutzt werden konnten. So musste uns der Gegner helfen, einen langen Ball von Rolf konnte der Verteidiger nicht richtig klären, sondern verlängerte ihn ins eigene Tor. Etwas glücklich aber was solls. Wir spielten danach aus einer stabilen Abwehr heraus weiter und so gelang Lutz kurz vor der Halbzeit das 2:0.

In der Halbzeitbesprechung war uns bereits klar, dass der Gegner nun noch einmal alles versuchen würde um das Spiel zu drehen. Wir wollten uns aber auch durch ein Gegentor nicht aus der Ruhe bringen lassen.

Leider trat genau das ein, bereits kurz nach Anpfiff der 2ten Halbzeit fiel das 1:2. Wir ließen uns aber nicht schrecken und nach einem schönen Pass von Lutz auf Winne konnte dieser bereits kurze Zeit später den alten Abstand wieder herstellen. Nachdem sich Joe und Olaf in Zusammenarbeit, im gegnerischen Strafraum den Ball erkämpfen konnten, spielte Joe den Ball passgenau auf Olaf, der nur noch den Fuss hinhielt und es stand 4:1. Die Entscheidung, so dachten wir und ließen die Zügel etwas schleifen. So ergriff Schmöckwitz noch einmal die Möglichkeit und kam durch zwei Tore auf 3:4 heran. Mehr aber auch nicht, denn dann pfiff der als Ersatzschiri pfeifende Norbert Werft die Partie ab.

Wir haben jetzt 4 Punkte vor und hoffen die restlichen Spiele auch noch positiv zu gestallten. Nächste Möglichkeit ist bereits am Dienstag, 9.4.19 um 20,00 bei Hertha 03 am Siebenendenweg.
OL

Vereinsspielplan

Fussball.de zeigt Dir die kommenden Spiele unserer Mannschaften!
Hier die kommenden Termine unserer Abteilung Schach!

Amazon Smile

PUMA-Bestellservice

Unser Service für Euch!
Exklusiv nehmen wir Eure Bestellungen entgegen. Nähere Infos nach dem Klick!

Login Redakteure