• Die Partner des TSV Mariendorf 97

    Die Partner des TSV Mariendorf 97

  • Stadion Volkspark Mariendorf

    Stadion Volkspark Mariendorf

  • Die Partner des TSV Mariendorf 97

    Die Partner des TSV Mariendorf 97

  • 1
  • 2
  • 3

TSV M97 - Friedenauer TSC 4:0 (3:0)

Friedenau kam am Mittwoch in den Park und für Hannes stand die Null.

Unser Aufgebot: Hannes im Tor, in der Abwehr Eddi und Stefan K., im Mittelfeld mit Alex, Heidi und Müllerchen, im Sturm spielte Heiko. An der Seite warteten Semi, Andy Fehrmann und der genesene Daniel, auf ihren Einsatz.

Wir stellten unser Spielsystem von zwei dreier Reihen auf ein 2–3–1 um. Bereits im Training zeigte sich, dass wir dadurch mehr Druck auf den Gegner ausüben können. Und: es lief ganz gut.

Der Ball lief schnell durch unsere Reihen und nach einer kurzen Abtastphase begannen wir auch das Tor der Friedenauer zu gefährden. Heidi zog

im zentralen Mittelfeld die Fäden, Alex und Müllerchen kamen immer wieder gefährlich über außen. Nach einer knappen Viertelstunde schoss Edi aus der Distanz auf das Tor, den Ball konnte der Torwart nicht festhalten und Heiko versenkte den Abpraller.
In Minute 20, setzten wir uns vor dem Friedenauer Tor fest und Müllerchen legte auf Heiko ab und der machte locker seinen zweiten Treffer.
Wieder drei Minuten später war es erneut Müllerchen, der diesmal Alex mustergültig bediente und dieser den 3:0 Halbzeitstand herstellte.
Alle hatten bis zum Pausenpfiff Spielzeit.

Beim Pausentee nahmen wir uns vor, hinten sicher zu stehen und eventuell noch das Eine oder Andere Tor zu machen, aber für Hannes sollte die NULL stehen. Uns war klar, dass Friedenau nochmal versuchen würde Druck zu machen um uns eventuell mit einem schnellen Anschlusstreffer nervös zu machen.

Sie machten Druck, allerdings war der nach ca. 10 Min. verpufft. Hannes war nicht zu überwinden, zeichnete sich dreimal aus. Das gab unserer Defensive weiterhin Stabilität und Ruhe. Wir machten wieder das Spiel und erneut Alex konnte den 4:0 Endstand erzielen, weil Müllerchen den letzten Abwehrspieler und den Torwart ordentlich beschäftigte.

Eine gelungene Vorstellung mit neuem Spielsystem und eine Klasse Mannschaftsleistung sorgten für einen ungefährdeten Heimsieg.

Aber, Montag geht es schon wieder nach Weissensee. Nach dem Spiel ist vor dem nächsten Spiel.

TM

Vereinsspielplan

Fussball.de zeigt Dir die kommenden Spiele unserer Mannschaften!
Hier die kommenden Termine unserer Abteilung Schach!

Amazon Smile

PUMA-Bestellservice

Unser Service für Euch!
Exklusiv nehmen wir Eure Bestellungen entgegen. Nähere Infos nach dem Klick!

Login Redakteure