• Stadion Volkspark Mariendorf

    Stadion Volkspark Mariendorf

  • Der neue Puma-Katalog ist da

    Der neue Puma-Katalog ist da

  • 1
  • 2

Fußball Herren

THC Franziskaner- TSV Mariendorf 1897 2:3 (1:2)

Vorweg ein großes Dankeschön an unsere ersten 11er-Altliga. Aufgrund vieler Verletzte und Urlauber standen uns nur 10 Mann zur Verfügung. Doch zum Glück unterstützten uns drei Mann von der "Ersten", da ihr Gegner absagte und sie damit kampflos ins Achterfinale einzogen. Vielen lieben Dank dafür.
Nun zum Spiel:
Wir kamen gut in die Partie und kontrollierten die Begegnung von Beginn an und hatten gleich auch vier Abschlüsse (2× Scherby , Pütz und Hakan). In der 13 Minute kam dann Chrille frei im 16er zum Schuss. Doch es fehlte an Präzision. Der THC kam dann zum ersten Mal in der 20. Minute gefährlich vor unser Tor. Doch der Schuss ging knapp vorbei. Nur zwei Minuten später hatte Hakan die Führung für uns auf den Fuß. Ein Freistoß von Yavuz fand Hakan im 16er, der den Ball per Direktabnahme knapp über das Tor jagte. Nach einer halben Stunde lagen wir dann plötzlich hinten. Nach einem Ballverlust von uns in der eigenen Hälfte nahm sich der 10er vom THC ein Herz und jagte den Ball aus 25 Metern in den linken Winkel. Ein Sonntagsachuss am Samstagnachmittag. Doch wir zeigten uns nicht geschockt und antworteten prompt. Pützi setzte Hakan mit einen schönen Pass im 16er in Szene , der nicht lange fackelte und den Ball aus halbrechter Position in die linke Ecke hämmerte. Mit dem Halbzeitpfiff gingen wir dann sogar noch in Führung. Ein Freistoß von Yavuz aus 20 Metern (halbrechte Positon) schlug links unten ein .
Unverändert kamen wir aus der Kabine und wollten

schnell nachlegen. Und es ging auch gut los. In der 53. Minute spitzelte Chrille den Ball im 16er zu Yavuz , der aus halblinker Position den Ball mit rechts ins Tor zirkelte . Das Spiel schien entschieden. Doch nur 4 Minuten später kam der THC wieder ran . Ein Freistoß von THC knallte gegen die Latte . Wir befanden uns alle im Tiefschlaf und so konnte der THC den Abpraller aus Nahdistanz ins Tor bringen. Dieses Tor schien den Bezirksligisten zu beflügeln. Mit viel Leidenschaft ging der THC in jeden Zweikampf und warf sich in jeden Schuss. Es entwickelte sich nun ein richtiger Pokalfight und das Spiel stand auf der Kippe. Wir schafften es nicht mehr Ruhe und Ordnung in unser Spiel zu bekommen und agierten oft zu hektisch . So blieb es bis zum Ende eng. Kurz vor Schluss hatten wir dann nochmals richtig Glück. Ein THCer tauchte plötzlich frei vor Bische auf, der jedoch glänzend reagierte und den Sieg festhielt. Dann war Feierabend .

Aufstellung: Bische -Beko-Salih -Özcan-Scherby (60.Amir)-Dirk-Yavuz-Driesel-Chrille-Hakan-Pützi
ohne Einsatz: Matze Z.
Tore: 1:0 (30),1:1 (32 )Hakan,1:2 (45) Yavuz,1:3 (52) Yavuz,2:3 (56)

Fazit von Marc nach der Partie:" Der THC wuchs in der zweiten Hälfte über sich hinaus und brachte uns in spielerische Unordnung , so dass es ein typisches Pokalspiel wurde, bei dem diesmal der TSV als Sieger vom Platz ging und mit einem blauen Auge davon kam.

Vereinsspielplan

Fussball.de zeigt Dir die kommenden Spiele unserer Mannschaften!
Hier die kommenden Termine unserer Abteilung Schach!

Amazon Smile

PUMA-Bestellservice

Unser Service für Euch!
Exklusiv nehmen wir Eure Bestellungen entgegen. Nähere Infos nach dem Klick!

Login Redakteure