• Stadion Volkspark Mariendorf

    Stadion Volkspark Mariendorf

  • Der neue Puma-Katalog ist da

    Der neue Puma-Katalog ist da

  • 1
  • 2

Fußball Herren

TSV Mariendorf 97 - Chemie Adlershof 1:0

Zum 1. Heimspiel begrüßten wir bei erneut heißen Temperaturen den SV Berlin- Chemie Adlershof.
Gleich vorweg die positiven Ereignisse des Sonntags Durch die Neuzugänge verfügten unsere Trainer Marc und Stefan über eine 5-Mann starke Ersatzbank. Wir schafften es endlich mal ein neues Mannschaftsfoto zu machen und wir gewannen nach einem "nicht mitreißendem Spiel" mit 1:0.
2019 2020 TSV 11er II

Überschattet wurde der erkämpfte Sieg durch die schwere Verletzung unseres Stürmers Martin der sogar mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht wurde.
Diagnose: Patellasehnenriss und die Achillessehne ist gerissen. Martin wurde heute am Mittwoch operiert.
Die ganze Mannschaft wünscht Martin auf diesem Weg eine schnelle und gute Genesung.

Doch nun zum Spiel:
Wir kamen nicht so richtig ins Spiel, keine flüssigen Kombinationen und durch unser hecktischer Spielaufbau lief der Ball sehr selten gewollt über mehrere Stationen in unseren Reihen. Wir hatten mehr Spielanteile und der Gegner spielte sehr passiv und abwartend.
So war es nicht verwunderlich das wir, bis auf einen Kopfball von Beko nach einem Eckball und Fero mit einem satten Schuss von der Strafraumgrenze, eine chancenarme 1. Halbzeit gesehen hatten. Und wie schon mitlerweile gewohnt, ging es mit einem 0:0 in die Halbzeitpause.
In der 60. Minute erlöste uns Beko mit dem 1:0. Zentral angespielt lief er noch mehrere Meter und zog dann flach ab, der Ball schlug rechts im Tor ein.
Nun war es an Chemie mehr zu tun, so kamen wir zu ein paar Kontermöglichkeiten. Dogge traf dann zum 2:0. Leider entschied der Unparteiische auf Foul für den Gegner und erkannte das Tor nicht an. Die besten Möglichkeiten besaßen noch Dirk W. , Martin und Meik nach klasse Einsatz von Carsten, doch das erlösende 2:0 wollte nicht fallen. Und dann kam die besagte Verletzung von Martin.
Chemie Adlershof hatte selbst sehr wenige Tormöglichkeiten, die beste davon parierte Rene souverän.
Aufstellung: Rene - Amir, Salih, Marek, Chrille - Pützi, Beko, Fero, Meik - Martin
Ersatzbank: Dirk W, Büschee, Driesel, Dogge und Carsten Alles Spieler kamen zum Einsatz

Das treffende Fazit von Chrille, "Jungs, das war heute ein sehr wichtiger Sieg. Absolut kein schönes Spiel, aber am Ende zählen nur die Punkte. Leider wurde der Sieg durch die schwere Verletzung teuer erkauft " , wurde von allen bestätigt.
MT/TT

Vereinsspielplan

Fussball.de zeigt Dir die kommenden Spiele unserer Mannschaften!
Hier die kommenden Termine unserer Abteilung Schach!

Amazon Smile

PUMA-Bestellservice

Unser Service für Euch!
Exklusiv nehmen wir Eure Bestellungen entgegen. Nähere Infos nach dem Klick!

Login Redakteure