• 1. TSV Mariendorf-Fußballferienschule im Sommer

    1. TSV Mariendorf-Fußballferienschule im Sommer

  • Die Partner des TSV Mariendorf 97

    Die Partner des TSV Mariendorf 97

  • Stadion Volkspark Mariendorf

    Stadion Volkspark Mariendorf

  • Die Partner des TSV Mariendorf 97

    Die Partner des TSV Mariendorf 97

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

TSV Mariendorf 1897 II - BSC Eintracht Südring 3:1 (1:1)

11er Alt II 15.04.18kl

Zum Spitzenspiel der Bezirksliga Staffel 2 im Volkspark traf mit Eintracht Südring der aktuelle Tabellenzweite auf die Viertplatzierten 2.Altligisten. Mit der Marschroute die drei Punkte im Volkspark zu lassen, präsentierte sich der TSV von Beginn mit guten offensiven Aktionen und verfehlte gute Möglichkeiten von Meik und Malle nur knapp.
Dem Gegner war man immer ein Schritt voraus und als ein Tor in der Luft lag, verletzte sich unser Stefan F., mit der späteren Diagnose Handgelenksbruch, und musste per Krankenwagen ins Krankenhaus transportiert werden. An dieser Stelle von uns allen gute Besserung!!!
Carsten übernahm Stefans Position ab der 25. Minute und man merkte dem TSV diesen Schockmoment im Spiel an. Man verlor etwas den Faden, man erkämpfte gut den Ball und verlor

ihn jedoch wieder schnell, während die Eintracht zu ersten guten Offensivaktionen kam.
In der 35. Minute unterlief unserem ansonsten guten Marek ein schwerer Schnitzer, als ein sicherer Ballbesitz durch einen sehr schlampigen Pass auf Naoufel von einem Gegenspieler abgefangen und zu einem gut postiert anlaufendem Spieler gepasst werden konnte. Aus ca. 25 m wurde der Ball derart platziert geschossen, dass René den Ball nicht mehr erreichte und es im Kasten des TSV klingelte. Das 0:1 spornte den TSV nur noch an und agierte plötzlich wieder hellwach. Und bereits drei Minuten nach dem Gegentor wurde Naoufel von Bische herrlich geschickt. Naoufel fand sich sieben Meter neben dem Tor auf der Grundlinie wieder, der Keeper und ein Abwehrspieler griffen nicht an, so konnte er lange warten bis Chrille den dann folgenden Heber zum schnellen Ausgleich einnetzen konnte. So ging es auch in die Halbzeitpause.
In der 51. Minute dann eine aussichtsreiche Freistoßgelegenheit für den TSV. Aus 25 m schoss Naoufel auf das Tor, der Keeper konnte den Ball nicht sicher parieren, sodass Meik mit kräftigem Kurzsprint den Ball ins Tor zum 2:1 unterbringen konnte.
Fortan versuchte Südring gegen zu halten und es wurde spannend. René konnte mit guten Paraden sein Tor sauber halten, ebenso sein gegenüber.
Erst in der 85. Minute wurde der TSV durch ein Malle Tor zum endgültigen 3:1 Endstand erlöst.
Mit diesen drei Punkten überholt der TSV Südring und Altglienicke und klettert nach langer Zeit wieder auf den zweiten Tabellenplatz, der zum Aufstieg berechtigt. Am 29.04. geht es im Volkspark gegen Süden 09 im Mariendorfer Derby um die nächsten drei Punkte.

Aufstellung: René – Driesel, Stefan F., Marek, M.Scherby– Pützi, Naoufel, Bische, Chrille – Malle, Meik
Ersatz: Amir, Ralle, Stefan S., Carsten
Tore: 0:1 (35.), 1:1 (38.) Chrille, 2:1 (51. ) durch Meik, 3:1 (81.) Malle
Wechsel: (18.) Carsten für Stefan F., (67.) Amir für Driesel, (75.) Stefan S. für Pützi, (85.) Ralf für Malle
Gelbe Karten: (59.) Marek

MB (Foto MB)

 

Vereinsspielplan

Fussball.de zeigt Dir die kommenden Spiele unserer Mannschaften!
Hier die kommenden Termine unserer Abteilung Schach!

Amazon Smile

PUMA-Bestellservice

Unser Service für Euch!
Exklusiv nehmen wir Eure Bestellungen entgegen. Nähere Infos nach dem Klick!

Login Redakteure