• Erneute Auszeichnung mit dem Berliner Gütesiegel 2020

    Erneute Auszeichnung mit dem Berliner Gütesiegel 2020

  • TSV M97-Partnerschaft mit der STADT UND LAND

    TSV M97-Partnerschaft mit der STADT UND LAND

  • Stadion Volkspark Mariendorf

    Stadion Volkspark Mariendorf

  • 1
  • 2
  • 3

Vereinszeitung online

Als Service veröffentlichen wir unsere Vereinszeitung online!
Alle bisher veröffentlichten Onlinezeitungen stehen hier zur Verfügung.

Information

Auszeichnungen

Neben der Auszeichnung mit dem Sepp-Herberger-Preis wurde der Verein mit dem Gütesiegel ausgezeichnet.
Auszeichnungen

SFC Veritas - TSV Mariendorf 1897 7:0 (3:0)

Mit einer sehr defensiven Ausrichtung sollte der TSV die 0:6 Schlappe der letzten Woche wieder zu mehr Stabilität verhelfen. Jedoch wurde bereits in der 4.Minute nicht konsequent im eigenen 16 m Raum verteidigt, so dass ein Abpraller den TSV bereits sehr früh den 0:1 Rückstand bescherte.  Fortan spürte man die Verunsicherung des TSV, Veritas setzte direkt nach und kam zu einigen sehr guten Möglichkeiten. René rettete den TSV in dieser Phase mehrmals mit klasse Paraden. Als man den Eindruck gewinnen konnte wieder ein wenig ins Spiel gefunden zu haben, wurde es dann erneut Veritas im 16er zu leicht gemacht, so dass es in der 23.Minute bereits 0:2 hieß. Ali, der in der 32.Minute eingewechselt wurde, unterlief ein folgenschwerer  Annahmefehler zum eigenen 16er, Veritas bedankte sich mit dem 0:3 in der 37.Minute.

In der Halbzeitpause wurde nochmal der Kampfeswille geweckt, jedoch fügte uns

ein sehenswerter und direkt verwandelter Freistosstreffer, zum 0:4 in der 47.Minute, gleich den nächsten Nackenschlag zu. Der TSV bemühte sich weiter gegenzuhalten und kam auch zu einigen guten Offensivaktionen, ehe ein Doppelschlag in der 64. und 66.Minute, die nächste derbe Niederlage   einläuten und in der  85.Minute mit dem 0:7 auch leider perfekt werden ließ. In der 87.Minute kam der TSV noch zu seinem ersten Eckball, der jedoch nichts einbrachte.

Veritas hat mit sehr gutem Doppelpassspiel und gutem Auge für die Tiefe, den TSV nie richtig ins Spiel kommen lassen.  Die ersten fünf Tore fielen allesamt in den psychologisch wichtigsten Momenten,  als der TSV sich jeweils  ein wenig aufbäumen und Zugriff zum Spiel bekommen wollte.

Einziger Lichtblick dieser bitteren Niederlage war einmal mehr unser Goalie René.

Aufstellung: Rene- Salih(71.Amir)-Paul-Carsten-Driesel-Cahit(37.Fero)-Verchi(63.Popa)-Beko(32.Ali)-Rol(75.Beko)-Dirk-Sedat(59.Nego)

Fazit: Nun heißt es für uns die richtigen Schlüssel aus den letzten drei Partien zu ziehen und die Ruhe zu bewahren.  Am Sonntag bietet sich die nächste Chance auf  Wiedergutmachung.

Hygienekonzept

Vereinsspielplan

Fussball.de zeigt Dir die kommenden Spiele unserer Mannschaften!
Hier die kommenden Termine unserer Abteilung Schach!

Amazon Smile

PUMA-Bestellservice

Unser Service für Euch!
Exklusiv nehmen wir Eure Bestellungen entgegen. Nähere Infos nach dem Klick!

Login Redakteure

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.