• TSV M97-Partnerschaft mit der STADT UND LAND

    TSV M97-Partnerschaft mit der STADT UND LAND

  • Stadion Volkspark Mariendorf

    Stadion Volkspark Mariendorf

  • Der neue PUMA Teamsportkatalog 2020

    Der neue PUMA Teamsportkatalog 2020

  • 1
  • 2
  • 3

Fan-Shop

Fußball Herren

TSV Mariendorf 1897 - SV Buchholz 6:0 (3:0)

Nach drei durchaus intensiven Vorbereitungsspielen startete die ü-60I am Montag die Mission Berliner Meisterschaft mit dem ersten Rückrundenspiel. Gegner waren die Sportkameraden vom SV Buchholz, nach der Hinrunde Tabellenletzter.


Von unserem Coach Hannes gut eingestellt, wollten wir von Beginn an Druck ausüben um dem Gegner zu zeigen wer Herr im Volkspark ist. Anfänglich brauchten wir etwas Zeit um unsere deutliche Überlegenheit auszunutzen, war der Gegner doch nur darauf aus das Ergebnis in Grenzen zu halten. Die Mannschaft stand sehr tief und machte die Räume so gut es ging eng, war aber in ihren Mitteln sehr eingeschränkt. Nach vier Minuten hatten wir das „Bollwerk“ aber dann zum ersten mal geknackt. Nach schönem Anspiel drehte sich Bello Baeskow um seinen Gegenspieler und netzte zum 1:0 ein. Ein schöner Einstand für Bello, der in der Winterpause zu uns gestoßen ist, und unseren Kader nicht nur in der Breite verstärkt. Nun vergingen rund 10 Minuten, in denen wir uns einige gute Chancen herausspielten, aber der Gegner immer ein Bein dazwischen hatte, oder wir unplatziert abschlossen. Erst als Torsten dann mit einer schönen Aktion den zweiten Treffer in der vierzehnten Minute erzielte, stellte sich bei uns mehr Lockerheit ein. Mit einem

schönen Freistoß in der 22sten Minute markierte B. Kodanke den Pausenstand. Schon hier merkte man ganz deutlich, dass Buchholz nur versuchte die Zeit verstreichen zu lassen, um möglichst wenige Tore zu fangen. Manchmal dauerte ein Abschlag gefühlte fünf Minuten und wir hatten Angst uns eine Erkältung einzufangen! In der ersten Halbzeit schafften es die Buchholzer gefühlte 10 mal über die Mittellinie zu kommen und dabei einmal auf unser Tor zu schießen. Für mich als Torwart war das eher langweilig, denn außer diesem Schuss, ließen unsere Verteidiger gar nichts zu.
Dies sollte sich auch in Halbzeit zwei nicht ändern, außer dass sich die Buchholzer noch mehr(wenn das überhaupt noch ging) hinten rein stellten. So plätscherte das Spiel vor sich hin, auch wenn wir sicher noch Chancen für fünf weitere Tore hatten. Erst ab Minute 50 wurden wir energischer, murrten doch die am Rand stehenden Zuschauer, sie wollten Tore sehen!! Dieses Murren hörte Luffe als erster, zog einfach mal aus 15 Metern ab, und es stand 4:0. Vier Minuten später traf Luffe erneut, diesmal nach einer schönen Kombination über vier Stationen. In der 59sten Minute machte Luffe dann seinen Hattrick perfekt, indem wieder schnell über drei, vier Stationen kombiniert wurde, der Gegner völlig überfordert war, und Hönemann nur noch in die Flanke von Alex den Fuß halten musste. Ein auch in dieser Höhe völlig verdienter Sieg, der erste „Dreier“ der Rückrunde und der Start zur Mission Berliner Meisterschaft!!
Aufgebot: Ulli, Alex, Wladi, Harry, Luffe, Torsten, Harro, Rüdiger, Bernd und Bello.
Trainer/Betreuer: Hannes/ Fuzzy

UK

BLEIBT GESUND!

Vereinsspielplan

Fussball.de zeigt Dir die kommenden Spiele unserer Mannschaften!
Hier die kommenden Termine unserer Abteilung Schach!

Amazon Smile

PUMA-Bestellservice

Unser Service für Euch!
Exklusiv nehmen wir Eure Bestellungen entgegen. Nähere Infos nach dem Klick!

Login Redakteure

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.