• Stadion Volkspark Mariendorf

    Stadion Volkspark Mariendorf

  • Der neue Puma-Katalog ist da

    Der neue Puma-Katalog ist da

  • 1
  • 2

Fan-Shop

Fußball Herren

TSV Mariendorf 1897 - FC Nordost 6:1 (2:0)
Unser erstes Spiel auf dem ungewohnten, aber nagelneuen Hockeyplatz konnten wir locker gewinnen. Alex Scherer machte in der 4. Minute mit dem 1:0 früh klar, wer hier der Favorit ist. Nachdem Torsten Priltz auf 2:0 erhöhte war eigentlich alles entschieden. Nordost wehrte sich tapfer, konnte spielerisch aber kaum mithalten. Ihr guter Keeper verhinderte eine höhere Führung. Alle hofften auf mehr Tore in der zweiten Halbzeit. Es wurden mehr. Coach Hannes war diesmal in der glücklichen Lage einen starken Kader zur Verfügung zu haben. So konnte er öfters wechseln. Bernd Kodantke erhöhte mit Doppelschlag auf 4:1. Auch Rudi Kreische traf zum 5:1. Den Schlusspunkt setzte Torsten Priltz. Er hatte wohl den schwersten Part zu spielen, da ihm sein Gegenspieler nicht von der Seite wich.
Mit zwei Siegen binnen vier Tagen sind wir weiter mit dabei in der Spitzengruppe. Nun wird's ernst. Am Dienstag den 29.10 müssen wir bei Internationale antreten. Sie werden bestimmt mit Wut im Bauch dieses Spiel angehen, da wir sie mit 6:4 n.E aus dem Pokal kegelten. Wir freuen uns auf dieses Spiel. Anstoss ist 19:45 h.
Dank an Ulli Klimpel, der die Mannschaft zum Pizzaessen einlud.
Tore: T. Priltz 2/ B. Kodantke 2/ A. Scherer und R. Kreische je 1.

Nachtrag:
Hertha BSC II - TSV Mariendorf 1897 1:6 (0:1)
Schweres Spiel für uns. Hertha wollte uns unbedingt weh tun. Mit viel Engagement begannen sie. Wir hielten aber gegen. Der 1:0 Führungstreffer durch Alex Scherer dauerte dann auch bis zur 28. Minute. Alle waren zufrieden, als Schiedsrichterin Alexa Wiechel zur Pause pfiff. Ein starker Regenguss machte das spielen sehr unangenehm.
Die zweiten 30 Minuten begannen gleich mit einem Dämpfer für uns. Anscheinend war der TSV noch in Gedanken in der Kabine. Ausgleich (31. Min.). Dieser Treffer rüttelte unser Team aber wach. Von nun an lief unser Spiel. Schöne Kombinationen und herrliche Tore folgten. Viel Freude brachte auch die Einwechslung von Harro Bräuniger. Nach überstandener Knie Op spielte er auf, als wenn er nie gefehlt hätte. Verdiente drei Punkte für uns.
Tore: T. Priltz 2/ A. Scherer/ R. Kreische/ L. Hönemann und D. Besgrebelnyi je 1.
HJB

Vereinsspielplan

Fussball.de zeigt Dir die kommenden Spiele unserer Mannschaften!
Hier die kommenden Termine unserer Abteilung Schach!

Amazon Smile

PUMA-Bestellservice

Unser Service für Euch!
Exklusiv nehmen wir Eure Bestellungen entgegen. Nähere Infos nach dem Klick!

Login Redakteure