• Erneute Auszeichnung mit dem Berliner Gütesiegel 2020

    Erneute Auszeichnung mit dem Berliner Gütesiegel 2020

  • TSV M97-Partnerschaft mit der STADT UND LAND

    TSV M97-Partnerschaft mit der STADT UND LAND

  • Stadion Volkspark Mariendorf

    Stadion Volkspark Mariendorf

  • 1
  • 2
  • 3

Hier die Spielberichte der 1. Herren aus der aktuellen Saison!

SV Schmöckwitz Eichwalde - TSV Mariendorf 1897 2:4 (0:3)

 

Eine sehr starke erste Halbzeit unseres Teams krönte Mansour Hamidi (rechts) mit einem blitzsauberen Hattrick! Die 3:0 Halbzeitführung war hochverdient.

Wie so oft, schaltet das überlegene Team unbewusst im zweiten Abschnitt etwas zurück und der Gegner kommt besser ins Spiel. Per Elfmeter gelingt den Hausherren der Anschlusstreffer 14 Minuten vor Schluss. Als Schmöckwitz in der 85. Minute sogar das 2:3 gelang wurde es noch mal spannend. Doch der für den dreifach Torschützen Hamidi eingewechselte Neuzugang Pius Yeboah machte mit seinem ersten Treffer für den TSV M97 zum 4:2 in der Nachspielzeit den Deckel drauf.  

Der TSV Mariendorf 1897 belegt damit vorerst den zweiten Tabellenplatz!

In der nächsten Woche sind wir spielfrei. Am SAMSTAG um 14 Uhr im Volksparkstadion kommt es daher zu einem interessanten Testspiel gegen den Oberligisten SV Blau Weiß 90.

 Mansour Hamidi

Aufgebot. Tobias Dünhaupt - Alkan Cicek, Smajo Jakupovic, Eren Özer, Mansour Hamidi, Manuel Marschel, Julian Austermann, Alianni Urgelles Montoya, Arber Shuleta, Martin Zander, Enes Cabuk

Eingewechselt: Abdoulie Pablo Colley, Sven Aagard, Pius Yeboah und Alan Frazer

Tor: Mansour Hamidi (3) und Pius Yeboah

LD/TC (Foto Verein)

 

TSV Mariendorf 1897 - Stern Marienfelde 2:1 (0:1)

In der zweiten Pokalrunde traf unser Team auf den Berlin-Ligisten aus Marienfelde. Vor 140 zahlenden Zuschauern entwickelte sich ein flottes Spiel in dem wir die ersten Chancen erspielten. Ein Klassenunterschied war nicht zu erkennen. Bis dann drei Minuten vor der Halbzeit unser Torhüter Amat Chaw in einer harten Entscheidung mit rot vom Platz musste. Tobias Dünhaupt übernahm seinen Posten im Tor und sah sich gleich einem Elfmeter gegenüber. Den Strafstoss konnte er an den Pfosten lenken, großer Jubel im Stadion, doch der Nachschuss traf, große Enttäuschung beim TSV M97-Anhang. So ging man in Unterzahl und einem 0:1 Rückstand in die zweite Hälfte.

Aber die Cornils-Elf spielte weiter, als wäre nichts geschehen. Der zuletzt schon so treffsichere Julian Austermann besorgte dann mit einem überlegten Lupfer aus gut 20 Metern den Ausgleich (56. Min.) und eine Viertelstunde vor Schluss verwandelte er einen Elfmeter zum Siegtreffer. "Ein absolut verdienter Sieg dank einer tollen Willensleistung meiner Mannschaft!" resümierte unser Trainer Thorsten Cornils, der sich damit über den vierten Sieg im fünften Pflichtspiel freuen konnte.

Aufgebot: Amat Chaw, Alkan Cicek, David Rosner, Eren Özer, Mansour Hamidi, Dominique Sae-Chew, Julain Austermann, Alianni Urgelles-Montoya, Kenan Kaplan, Pascal Matthias, Enes Cabuk

Eingewechselt wurden: Smajo Jakupovic, Serhan Arslani, Tobias Dünhaupt, Alan Frazer

Tore. Julian Austermann (2)

Unser großer Dank geht an unseren Sicherheitsbeauftragten Sven Wegner und seinem Team, Familie Rohde, Michelle, Kassierer Christian Schnick und unserem Platzserviceteam für die perfekte Umsetzung der 3G-Regel bei der Einlasskontrolle und der reibungslosen Bewirtung aller Anwesenden.

LD

Soiel 1. H gg Marienfelde 5.9.

Auf Grund der seit dem 20. August geltenden vierten Änderungsverordnung der dritten SARS-CoV-2-Infektionsschutzverordnung, gilt bei Veranstaltungen sowie sportlichen Wettkämpfen im Freien ab 100 Personen auf der Sportanlage die Pflicht zur Erbringung eines Nachweises über einen negativen Corona-Test, den vollständigen Impfschutz oder die Genesung (3G-Regel). Siehe weiteres dazu HIER unter NEWS "20. August".

Wir bitten daher alle Zuschauenden beim Pokalspiel im Volksparkstadion den Impfnachweis, den Nachweis der Genesung (nicht älter als 6 Monate) oder einen bescheinigten Corona-Test (nicht älter als 24 Stunden) dabei zu haben und vorzuzeigen. Wer keinen Test hat, kann sich vor Ort für 1 Euro selbst testen. Ohne diese Nachweise kann ein Zutritt nicht gewährt werden.

Zu dem sind auf Grund der beim Pokal geltenden Regeln der Einnahmeteilung von ALLEN Zuschauern Eintritt zu bezahlen (5€ regulär, 3€ ermäßigt).

Der Vorstand

SC Gatow - TSV Mariendorf 1897 1:3 (1:1)

In der ersten Halbzeit war das Spiel noch ausgeglichen. Die frühe Führung der Gastgeber (9. Minute) glich Eren Özer rasch aus (14. Minute). Im zweiten Durchgang war unser Team dann aber dominant, drehte auf und ging durch Julian Austermann, mit seinem bereits dritten Saisontreffer, und Pascal Matthias (57. und 64. Min.) mit 3:1 in Führung. Gatows Trainer Axel Vogel bescheinigte dem Cornils-Team: "Mariendorf war echt stark, ein verdienter Sieg".

Damit ist unser Team gut aus den Startblöcken gekommen und belegt nun Platz 4 mit 7 Punkten hinter den führenden BFC Preussen und Polar Pinguin (je 9 Punkten) und der SC Staaken II (7 Punkte).

Am kommenden Sonntag kommt es im Volksparkstadion zu einem packenden Pokalfight mit Berlin-Ligist Stern Marienfelde (Anstoß 14.30 Uhr). Kommt unser Team unterstützen!

LD

 

Stern Britz - TSV Mariendorf 1897 2:2 (2:1)

Das selbe Ergebnis wie in der Vorwoche, aber mit unterschiedlichen Vorzeichen. Im letzten Spiel gegen eine gute Mannschaft 2:0 geführt und am Ende noch eingeholt worden. Lagen wir diesmal gegen eine eher durchschnittliche Mannschaft schnell 0:2 zurück und erkämpften noch ein 2:2.

Kein schönes Spiel von uns. Auf dem sehr hohen Britzer Rasen kam weder der Ball noch unser Spiel so recht ins Rollen. Individuelle und gravierende Abstimmungsfehler führten zum 0:2 Rückstand nach 13 Minuten. Der eingewechselte Nijaz erzielte nach einer schönen Kombination von Bülo über Sven den wichtigen Anschlusstreffer vor der Halbzeitpause (45. Min.). Kurz nach der Pause trifft Himmer nur den Pfosten. Ein früher Ausgleich hätte dem Spiel eine ganz andere Wendung gegeben. So rannten wir weiter vergeblich hinterher. Ließen auch beste Chancen liegen oder ärgerten uns über fehlerhafte Abseitspfiffe. Britz kam in der Hälfte zwei mit einfachsten Mitteln aber auch immer wieder zu Abschlussgelegenheiten, die unser gut aufgelegter Erhan im Tor, erstmalig Kapitän, jedoch alle entschärfen konnte. Erst ein langer Ball von Öcal auf den zweiten Pfosten den Hakan per Kopf im hohen Bogen ins lange Ecke versenken konnte brachte den verdienten Ausgleich. Mehr zählbares gelang beiden Seiten nicht.

Es gibt noch viel Steigerungspotenzial.

Aufgebot: Erhan - Soner, Inge, Zeynal - Tino, Öcal, Himmer, Bülo, Göki, Hakan, Sven

Einwechsler: Nijaz, Lara, Musi, Özcan, Yavuz

Tore: Nijaz und Hakan

Auffälligster Spieler: Erhan

LD

TSV Mariendorf 1897 - SSC Teutonia 1:1 (1:1)

In einer intensiven Partie auf immer tiefer werdenden Boden gab es am Ende keinen Sieger. Es gab wenige herausgespielte Chancen, dafür viele Standards. Die frühe Führung der Gäste (10. Minute) glich Julian Austermann per Elfmeter sofort aus (14. Minute). Trainer Thorsten Cornils resümierte: "Teotonia ist ein Team, das oben mitspielt, da muss man mal mit einem Punkt zufrieden sein."

Im nächsten Spiel muss unser Team beim SC Gatow antreten (Anstoss Sonntag 14 Uhr), die bislang noch ohne Punktgewinn geblieben sind.

LD

Am kommenden Sonntag startet für unsere 1. Herren die neue Landesliga-Saison. Das Trainergespann Thorsten Cornils und sein Co Tim Jachmann haben sich auf Grund der langen Pause für einen größeren Kader entschieden, da sie mit einer erhöhten Verletzungsanfälligkeit rechneten. Dies wurde in der Vorbereitungsphase leider schon bestätigt, denn es waren bereits viele Verletzungen zu beklagen.
"Trotz der erheblichen Ausfälle, freuen wir uns, dass es am Sonntag startet und wir nun endlich versuchen können unsere gesteckten Ziele zu erreichen." sagt Thorsten Cornils. Wir erinnern daran, dass die letzte Saison nach einem unerwartet hohen 4:0 Auswärtssieg beim Top-Favoriten BFC Preussen leider abgebrochen wurde. Auch in dieser Saison startet unser Ortsnachbar Preussen als vielgehandelter Aufstiegsfavorit unter dem Trainergespann "Icke" Häßler und Thorben Marx, die unterstützt werden vom Spielertrainer Lennart Hartmann, der vor Luca Netz der jüngste Hertha-Profi in der Bundesliga war .... UND einst beim TSV Mariendorf 1897 ausgebildet wurde! Zu den Mitfavoriten um den Aufstieg zählt die "Fußball-Woche" (Ausgabe vom 9.8.) und auch FuPa daher auch unsere Mannschaft!

Thorsten Cornils führt weiter aus: "Auch wenn es die schwierigste Saisonvorbereitung in meiner Zeit beim TSV M97 war,  stimmt mich die hervorragend angelaufene Zusammenarbeit mit der zweiten Herren und der A-Jugend positiv und wir wünschen allen TSV M97-Teams einen erfolgreichen und gesunden Start in die neue Saison!"

Mannschaftsfoto 1. Herren 21 22  bearbeitet kl
Stehend von links: Co-Trainer Tim Jachmann, Trainer Thorsten Cornils, Khaled Akbari, Mansour Hamidi, Alkan Cicek, Miki Ferhatovic, Alan Frazer, Eren Özer, Kenan Kaplan, Pascal Matthias, Betreuer/Physiotherapeut Dirk Trecker, Ehrenpräsident Günther Nupnau
Untere Reihe von links Pablo, Shahin Radjabali-Fardi, Mustafa, Amat Shaw, Smajo Jakupovic, Chendrik N Tounami, Julian Austermann, Melvin Glaser

Als Neuzugänge begrüßen wir: Serhan Aslani (BFC Preussen), Martin Zander (SV Blau Gelb), Sabit Alimanovic (Novi Pazar), Dominique Chaw und Karim Yehia (beide SSC Südwest) sowie die Rückkehrer Kenan Kaplan (SG Großziethen) und Kiyam Parlak (SV Adler).

Gegner des ersten Spiels der Saison ist am kommenden Sonntag um 14 Uhr der Köpenicker FC in unserem Mariendorfer Volksparkstadion.

Zuschauer sind zugelassen. Bitte haltet Euch an die vorgegebenen Corona-Hygiene-Regeln bezüglich Abstand und Mundschutz.

LD (Foto Michael Sauer)

BFC Preussen - TSV Mariendorf 1897 0:4 (0:1)

Gegen die hoch gehandelten Gastgeber, die von Weltmeister "Icke" Häßler trainiert werden, gelang unserer Elf ein eindrucksvoller Sieg im Top-Spiel der Landesliga!

Co-Trainer Tim Jachmann berichtet: „Wir sind diszipliniert als Mannschaft aufgetreten. Wir haben von der ersten bis zur letzten Minute kompakt gestanden und konnten durch einen Eckball das 0:1 erzielen. Torschütze war Enes Cabuk. In der zweiten Halbzeit haben wir sie vorne zugestellt, ein unglaublich starkes Pressing, eine unglaubliche Leistung jedes Einzelnen, was durch die Tore von Volkan Özer, Julian Austermann und Pascal Matthias, welcher sein erstes Saisontor schoss, belohnt wurde. Nun nehmen wir die Freude und den Wind mit zum Spiel gegen den SC Gatow." (Anstoss am 25.10.2020 um 14.30 Uhr im Volkspark Mariendorf)

Glückwunsch an die gesamte Mannschaft. Klasse Leistung Männer! Damit stehen wir vorerst an Tabellenplatz 4 mit Tendenz nach oben.

In der dritten Runde des Pokals am 15.11. muss unsere 1. Herren erneut beim VfB Hermsdorf antreten. Man darf gespannt sein, ob sich der VfB Hermsdorf diesmal besser an die Regeln des Fairplay hält, als beim ersten Aufeinandertreffen Anfang September das 1:1 unentschieden endete.

TJ/RE/LD

Teaser TSV   WEeiß

Am Sonntag steigt das zweite Punktspiel unserer 1. Herren im Volkspark Mariendorf. Das erste Spiel endete 1:1 beim VfB Hermsdorf. Gegner am Sonntag, den 4.10.2020, ist der Weßenseer FC, der ebenfalls mit einem Unentschieden in die Saison gestartet ist. Gespielt wird im Stadion, der Eintritt ist frei! Im Gebäude, und somit auch auf dem Weg auf die Toilette, ist zwingend ein Mundschutz zu tragen! Bitte denkt an die Abstandsregel von 1,50 Meter. Unterstützt unser Team!!

 

Nach Siegen gegen die Berlin Ligisten Hilalspor (2:1) und Spandauer Kickers (2:0) folgte heute ein 3:3 gegen den Tabellenachbarn VSG Altglienicke II aus dem letzten Jahr. In diesem Spiel lag man früh durch einen Doppelschlag der Hausherren zurück (6. und 7. Minute) ehe Alan Frazer den Anschlusstreffer erzielen konnte. Nach vielen Wechseln auf beiden Seiten konnte Volkan Özer dann das Spiel drehen mit seinen zwei Treffern (62. und 72. Min.). Altglienicke konnte einen Fehler unseres Teams acht Minuten vor dem Ende zum nicht unverdienten Ausgleich nutzen.

Nach dem Spiel gegen Spaki gab unser Trainer Thorsten Cornils ein Berlinsport-aktuell ein Interview.

LD

Hygienekonzept

Vereinsspielplan

Fussball.de zeigt Dir die kommenden Spiele unserer Mannschaften!
Hier die kommenden Termine unserer Abteilung Schach!

Amazon Smile

PUMA-Bestellservice

Unser Service für Euch!
Exklusiv nehmen wir Eure Bestellungen entgegen. Nähere Infos nach dem Klick!

Login Redakteure

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.