• Adventssingen am 16.12.2018 - Einlass ab 15:00 Uhr

    Adventssingen am 16.12.2018 - Einlass ab 15:00 Uhr

  • Die Partner des TSV Mariendorf 97

    Die Partner des TSV Mariendorf 97

  • Stadion Volkspark Mariendorf

    Stadion Volkspark Mariendorf

  • Die Partner des TSV Mariendorf 97

    Die Partner des TSV Mariendorf 97

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Hier die Spielberichte der 1. Herren aus der aktuellen Saison!

SC Gatow - TSV Mariendorf 1897 4:3 (3:1)

Ein wahres Torfestival lieferten sich die SC Gatow und der TSV Mariendorf 1897, das schließlich mit 4:3 endete.

Das 1:0 des TSV Mariendorf 1897 durfte der A-Jugendliche Abdoulie Pablo Colley bejubeln (12.). Doch der Sptzenreiter schlug zurück und ging mit 2:1 in Führung. Eine erste Vorentscheidung im Spiel war dann das 3:1 durch Foulelfmeter und rote Karte. Eine harte Entscheidung. Unser Spieler will sich losreißen und trifft dabei den Gegner.

Im zweiten Abschnitt gab die Cornils-Elf alles. Dennis Dort verkürzte noch zwei mal, aber es sollte am Ende nicht reichen.

Die Hinrunde wurde damit auf Platz 5 abgeschlossen, aber der Kontakt zu Platz zwei ist weiter gegeben. Eine tolle Hinserie unseres Teams!

Am nächsten Sonntag startet dann noch das POKAL-ACHTELFINALE im Volkspark gegen den SCC um 13 Uhr Im Volkspark Mariendorf.

LD

TSV Mariendorf 1897 - Brandenburg 03 1:1 (0:1)

Im Verfolgerduell auf hohem Niveau war die erste Hälfte ausgeglichen. Als der TSV sich selbst dezimierte und kurz vor der Halbzeitpause wegen wiederholtem Foulspiel die gelb-rote Karte sah (43. Min.) nutzte Brandenburg die Überzahll mit dem Pausenpfiff zur Führung (45.+1). In Unterzahl im zweiten Abschnitt noch den Ausgleich zu schaffen wurde schwer. Fast aussichtslos wurde es jedoch, als auch noch Schadow eine rote Karte sah (70. Min.). Brandenburg drückte auf das 0:2, vergab aber eine sehr gute Gelegenheit. Statt dessen traf unser Torjäger Dennis Dort zum nicht möglich gehaltenen Ausgleich (84. Min.). "Ein gefühlter Sieg" freute sich Trainer Cornils angesichts der tollen Willensleistung seines Teams. Glückwunsch!

LD

TSV Mariendorf 1897 - Eintracht Mahlsdorf 1:0 (0:0)

In einem rassigen Pokalfight setzt sich unsere "Erste" vor 70 zahlenden Zuschauern gegen den Fünften der Berlin-Liga durch und qualifiziert sich für das Achtelfinale des Berliner Pokals.

Mahlsdorf 3. Runde

Der TSV M97 agierte aus einer sicheren Abwehr, die über das gesamte Spiel nur wenige Chancen zuließ, und war selbst über Konter stets gefährlich. Viel ging im ersten Abschnitt über die linke Seite mit den agilen Jerome Maaß (zweiter Mariendorfer von links) und Kiyam Parlak (am Ball). Torschütze des goldenen Tores per Efmeter nach Foul an Pablo Colley war wieder einmal Dennis Dort (erster Mariendorfer von links) in der 61. Minute. Mahlsdorf hatte in der Partie zwar mehr Ballbesitz, aber vor dem Tor war meistens Schluss. Die Gäste haderten etwas mit dem Schiedsrichter, forderten ebenfalls einen Elfmeterpfiff, der aber ausblieb. Der Sieg des TSV M97 war sicherlich etwas glücklich, aber war auf Grund der engagierten Leistung nicht unverdient. Glückwunsch!

Als Balljungen war unsere 1. E-Jugend mit dabei, die gerade die Herbstmeisterschaft feiern konnten unter Trainer Werner Dahms.

LD (Foto LD)

TSV M97 - VFB Hermsdorf 3:1 (3:0)

Mit dem ersten Angriff trifft Pablo Colley und setzt damit einen Wirkungstreffer (1. Mi.). Als die Gastgeber nach einer halben Stunde besser wurden schlug Torjäger Dort zwei mal zu (37. und 43. Min). Damit war das Spiel entschieden. In der zweiten Hälfte wurde der Vorsprung geschickt verteidigt. Hermsdorf gelang nur noch der Anschluisstreffer. Unsere "Erste" belegt wieder den dritten Tabellenplatz.

LD

Pokalvorankündigung

Unsere "Erste", die im Augenblick einen super Lauf hat (sechs Siege aus den letzten sieben Spielen!) und mit 40 Toren in 11 Spielen die meisten Treffer in der Landesliga aufweisen kann, trifft im Pokal am übernächsten Wochenende auf den höherklassigen Berlin-Ligisten Eintracht Mahlsdorf in unserem Volksparkstadion. Es verspricht ein spannendes Spiel zu werden!

Die Regularien des BFV sehen vor, dass bei Pokalspielen eine Einnahmeteilung zu erfolgen hat. Aus diesem Grund müssen alle Zuschauer Eintritt zahlen, auch Vereinsmitglieder. Die Eintrittspreise liegen bei 3 Euro ermäßigt und 5 Euro regulär.

Der Vorstand

TSV Mariendorf 1897 - SC Staaken II 1:2 (0:1)

Gegen sehr defensiv eingestellte Gäste hatte man Feldvorteile ohne zählbaren Erfolg. Mit dem ersten Angriff der Staakener, der es bis in den Strafraum schaffte, gelang dann auch noch die überraschende Gästeführung. Das spielte den tief stehenden Gästen natürlich in die Karten. Die Angriffsbemühungen der berüchtigten TSV-Tormaschine scheiterten spätestens beim guten Gästekeeper. Nach einer Notbremse durch Lucero war der TSV 24 Minuten in Unterzahl. Trotzdem wollte man den Ausgleich. Als man alles auf eine Karte setzte gelang den Gästen per Konter das entscheidende 0:2. Der Anschlusstreffer von Parlak in der dritten Minute der Nachsoielzeit kam zu spät.

Am nächsten Sonntag startet dann das große Pokalspiel gegen den viertplatzuierten der Berlin-Liga Eintracht Mahlsdorf. Es werden für dieses Spiel noch Ordner für den Einlass gesucht. Bitte melden bei Vorstand Fußball Markus Becker 0151 400 28 042.

LD

SF Charlottenburg-Wilmersdorf - TSV M97 0:8 (0:4)

Manuel Marschel 

 "Ein perfekter Tag. Und das Schönste: Die Tore waren alle super herausgespielt" resümierte Trainer Cornils gegenüber der FuWo. Neben dem vierfach Torschützen Marschel (Foto links) trafen noch Baldeh, Parlak, Dort und Schmidt.

Vorübergehend übernimmt der TSV damit die Tabellnspitze!

TC/LD

(Foto Verein)

TSV Mariendorf 1897 - FC Internationale 5:2 (1:0)

In der ersten Hälfte spielte M97 stark auf und hätte eine deutlichere Führung verdient gehabt als "nur" den frühen Treffer von Alieu Baldeh (2. Min.). Nach der Pause wurde die erste Viertelstunde verschlafen und man musste den überraschenden Ausgleich hinnehmen. Doch dieser wirkte wie ein Wegruf auf das junge Cornils-Team, in dem mit Pablo Colley bereits der dritte A-Jugendliche in dieser Saison zum Einsatz kam. In 21 Minuten nach dem Ausgleich erzielten die Jungs vier Treffer: Kiyam Parlak, Dennis Dort, Manuel Marschel und Shubert Donato Lucero Cedero erhöhten das Ergebnis auf 5:1. Inter gelang kurz vor Schluss noch eine Ergebniskorrektur, aber der Sieg war auch in der Höhe verdient.

Mit vier Siegen aus vier Meisterschaftsspielen und dem Weiterkommen im Pokal holte unsere "Erste" eine optimale Ausbeute im Oktober.

Am kommenden Sonntag findet das nächste Spiel um 14 Uhr im Stadion Wilmersdorf bei den SF Charlottenburg-Wilmersdorf statt.

TC/LD

GW Neukölln - TSV Mariendorf 1897 0:1 (0:1)

Im Spitzenspiel mit wenigen Torchancen war Jeremy Pohlmann der Schütze des goldenen Treffers (40. Min.). Mit 19 Punkten hat man mit zwei weiteren Teams derzeit die meisten Punkte auf dem Habenkonto und belegt wegen der Tordifferenz Platz 2. Das verspricht eine spannende Saison zu werden. Trainer Cornils scheint die richtige Mischung aus jungen, ehrgeizigen und erfahrenen Spielern gefunden zu haben.

Beim Klick auf das Bild kannst du bei Spreekick.TV das Tor und ein paar Spielszenen sehen:

Spreekick GW Neukölln

Hier der Kommentar unseres Co-Trainers Nicolai Berger bei Spreekick.TV.

Am nächsten Sonntag kommt der FC Internationale in den Volkspark Mariendorf (Anstoss ist um 14.30 Uhr). Unterstützt unser Team!

LD

BSV Hürtürkel - TSV Ma97 3:2 n.E. (1:1, 0:0)

 

 

 

 

Unser Torwart Amat Chaw rettete unser Team mit vier! gehaltenen Elfmetern. Zuvor taten sich seine Vordermänner gegen den Bezirkslisgisten sehr schwer. Erst in der 90. Minute gelang Kiyam Parlak der Ausgleich. Da war der Gastgeber bereits seit einer halben Stunde nur noch zu zehnt. In der Verlängerung mussten noch einmal zwei Spieler von Hürtürkel mit gelbrot vom Platz, doch ein Treffer wollte M97 nicht mehr gelingen. So avancierte Amat zum Pokalhelden und brachte sein Team in die nächste Runde.

TC/LD (Foto LD)

 
   Amat Chaw

Vereinsspielplan

Fussball.de zeigt Dir die kommenden Spiele unserer Mannschaften!
Hier die kommenden Termine unserer Abteilung Schach!

Amazon Smile

PUMA-Bestellservice

Unser Service für Euch!
Exklusiv nehmen wir Eure Bestellungen entgegen. Nähere Infos nach dem Klick!

Login Redakteure