• Die Partner des TSV Mariendorf 97

    Die Partner des TSV Mariendorf 97

  • Stadion Volkspark Mariendorf

    Stadion Volkspark Mariendorf

  • Die Partner des TSV Mariendorf 97

    Die Partner des TSV Mariendorf 97

  • 1
  • 2
  • 3
  • Abteilung Fußball-Jugend

    Abteilung Fußball-Jugend

  • 1

6.F siegt beim Hallenturnier ohne Gegentore

6.F 12.3.17

Unsere 6.F nach ihrem erfolgreichen Tag

Hallo liebe Freunde der Fußballjugend des TSV Mariendorf 1897.
Unsere 6.F wurde eingeladen zum Turnier des 1.FC Wilmersdorf in die tolle Halle am Steinplatz. Es waren alle Kinder voller Aufregung und hatten gleichzeitig super Lust auf die zu erwartenden Spiele gegen die geladenen Gastmannschaften. Neben dem Gastgeber, vertreten durch 2 Teams, waren geladen Grün Weiss Neukölln, Lübars, Wannsee und der BSV 92.
Wir fühlten uns zu Beginn Willkommen und sehr wohl, da sich ja die Mannschaften und Trainerkollegen über die Zeit kennen gelernt haben.
Nach der kurzen Einleitung aber nun zum eigentlichen Geschehen....dem Turnier.
Wie fängt man bei einem so wirklichen tollen und grandiosen Turnier an....vielleicht damit, dass nach einigen Turnieren davor, der KNOTEN nun endlich geplatzt war :-) Und dann gleich so, unglaublich.....unsere Aufstellungsstrategien gingen auf :-)
Unsere Jungs hatten Ihr erstes Spiel gegen die schwarze Mannschaft der Gastgeber. 

Es konnte nun endlich losgehen und so legten auch gleich Kyan, Lukas und Leon los den Ball nach vorne zu bringen. Die Abwehr hinten wurde durch Danny und Nikodem im Auge und unter Kontrolle gehalten. Trotz des guten Start ins erste Spiel mit tollen Spielabläufen und Chancen, wollte das erste Tor noch nicht fallen. Ein Gegentor aber auch nicht, da die Abwehr stand und die ganze Mannschaft eingeschworen war zu kämpfen und gemeinsam auch hinten zusammen zu arbeiten.
Es war ein erstes spannendes Spiel und so durfte es weitergehen und ging es auch.

Weiterlesen: Turniersieg der 6.F beim Fairplay&Friendscup des 1.FC Wilmersdorf

Hallenturnier der 2.F-Junioren des TSV Mariendorf 1897

2.F Nupnau Cup

Am Samstag den 04.03.2017 veranstaltete die 2.F des TSV Mariendorf das für diesen Winter letzte Hallenturnier in der Sporthalle am Friedrich-Ebert-Stadion. Gespielt wurde in 2 Gruppen mit Vor- und Finalrunde um den Günter Nupnau Wanderpokal.

Bei dem gut besetzten Turnier spielte unser Team mit zwei Mannschaften. In der Gruppe A spielte unser Team Weiß zuerst gegen BFC Dynamo 1:1, anschließend folgte eine knappe Niederlage gegen Tennis Borussia 0:1. Im letzten Spiel unterlagen wir dann gegen Hertha 03 Zehlendorf mit 1:2 wodurch wir den letzten Platz in der Gruppe A belegten.
In der Gruppe B konnte unser Team Rot im ersten Spiel gegen BAK 07 einen klaren 3:1 Sieg verbuchen, im folgenden Spiel trennten wir uns von den Reinickendorfern Füchsen 2:2 Unentschieden. Das letzte Vorrundenspiel wurde dann gegen SC Staaken 0:3 verloren.
Im darauffolgenden Halbfinale spielte

Weiterlesen: Günter Nupnau Wanderpokal

TSV Mariendorf 1897 - FC Brandenburg 03  4:0  (1:0)

 

2.C 03 17

Im neuen Look ist die U14 heute gut in die Saison gestartet.
In beiden Halbzeiten gab es viele Chancen für unser Team, das sich mit viel Präsenz und Spieldominanz präsentierte und die Möglichkeit nutzte, sich für die geleistete Trainingsarbeit in der Winterpause zu belohnen.
Gute Spielkombinationen, gute Kommunikation untereinander sowie viel Laufarbeit waren ausschlaggebend für die ersten 3 Punkte.
Wir freuen uns auf die Rückrunde und wünschen allen einen guten Start und viel Erfolg.

Eure U 14 (Foto Verein)

C1 13 Siege   

 

TSV Mariendorf 1897 - BW Mahlsdorf Waldesruh 3:0 (3:0)

 

Im 2. Spiel gelang dem Team von Polomka und Schötz ein souveräner 3:0 Sieg. Gerade in der 1. Halbzeit zeigte die Mannschaft ihre spielerische Klasse und ging verdient mit 3:0 in Führung. Hätte man in Halbzeit 2 nicht den ein oder anderen Gang zurückgeschaltet, wäre vielleicht ein höheres Ergebnis möglich. Doch auch so konnte das Team rundum zufrieden sein.

FH (Foto FH)

Trikotsätze bei der Radio-Morgensendung "Arno und die Morgencrew" zu gewinnen.

Achte Montag bis Freitag um 8 Uhr auf Deinen Namen, ruf an unter 030/ 884 84 84 und der RTL-Morgencrewmoderator Arno zahlt zusammen mit dem Skoda Team Berlin Brandenburg den nagelneuen Trikotsatz für Deine Mannschaft.
Hier kannst du dich registrieren.
10046 trikots

Schöne Spiele am Sonnabend in der Johanna - Eck - Schule

Am 25. Februar veranstaltete die G3 ihr erstes Hallenturnier. Als Gäste konnten wir 4 Mannschaften begrüßen: SG Wacker Motzen, Hertha 03 Zehlendorf, Hellas Nordwest und Stern Marienfelde.
Bei einer Spielzeit von 13min ergaben sich spannende und zum Teil torreiche Spiele.
Mit zwei Siegen und einem Unentschieden erreichten unsere Jungs den zweiten Platz und waren hoch zufrieden.
Hertha 03 trug den Turniersieg davon und erzielte mit 8 Treffern die meisten Tore.
Die Eltern sorgten für ausreichend Verpflegung, richteten ein Büffet aus und engagierten sich für ihre Spieler.
Dank an alle Spieler und Eltern und auch an die Jugendleitung, die das Turnier tatkräftig unterstützte. 

CE

3.G 25.5.17 
 3.G II 25.2.17

 PS: Am Sonntag waren wir noch zu einem Turnier beim SV Stern Britz eingeladen; leider haben wir nur ein Tor geschossen, aber den Spielern hat es dennoch großen Spaß gemacht und sie konnten einen Pokal mitnehmen.

CE

Sieben Teams stritten um den Wanderpokal - Trainer mussten sich im 7-Meter-Schießen beweisen

1.G Olaf Sandow I 25.02.17

 

Das Turnier fand in Gedenken an Olaf Sandow, der seit 1985 bis weit in die 90er Jahre als Jugendtrainer in unserem Verein tätig war, statt.
Dieses Jahr wurde der Pokal in der G-Jugend des Jahrgangs 2010 ausgetragen. In die Halle der Carl-Zeiss-Oberschule in der Lutherstraߟe in Lichtenrade war der Lichtenrader BC, DJK SW Neukölln, FC Brandenburg 03, BFC Preußen, SFC Stern 1900 und Titelverteidiger TSV Rudow geladen. Die Rudower gaben bei der Begrüßung den Pokal zurück, den alle Mannschaften in Augenschein nahmen und sich die Hoffnungen machen durften, diesen für ein Jahr mitnehmen zu dürfen.
Gespielt wurde auf beiden Seiten mit Bande (Ausnahme Schiedsgericht, dann eindribbeln), sowie ohne Mittellinienregel. Hinzu kam die Fairplay-Liga Methodik, bei der die Kinder selber die Entscheidungen über Abstoß oder Eckball und Foul entscheiden durften. Der obligatorische Schiedsrichter pfiff das Spiel an, unterbrach bei Verletzungen und beendete das Spiel mit dem Pfiff.
Der TSV startete mit einem ausgeglichenen Remis gegen die Neuköllner. Danach gewannen sie knapp, aber spielerisch souverän gegen den BFC Preuߟen. Gegen SFC Stern 1900 sah es mit Blick auf den Spielstand so aus, als ob man sich eine Pause gönnte. Vier zu Null hieß es am Ende für die Steglitzer. In der Folge drehte das Team gegen Brandenburg auf und überzeugte wieder mit schönem Spiel und vollem Einsatz. Drei schöne Tore von "€˜Luca"€ Toni brachten den Sieg, getrübt von einer blutenden Nase. Im nächsten Spiel gegen unsere Freunde des LBC, war man einach zu ängstlich und ließ den Gegner zu zwei Toren kommen.
Dann gab es eine kurze Pause bevor der letzte Spieltag des nach Ligasystem ausgetragenen Turniers folgte. Dabei gab es ein 7m-Schießen der Trainer. Die Kinder erspielten den Zwischenstand in dem die Duelle ausgetragen wurden. Vertauschte Rollen kamen an die Oberfläche. Die Kinder feuerten ihren Trainer an und konnten beobachten, wie alle Trainer lieber platziert als mit Gewalt viele Tore vom Punkt erzielten. Zum Schluss war man immer noch zu ängstlich und verlor mit 4:0 gegen kombinierende Rudower.
Am Ende ein 5. Platz für den TSV Mariendorf.
Abschließende Platzierungen:
1. SFC Stern 1900

2. TSV Rudow
3. Lichtenrader BC
4. DJK SW Neukölln
5. TSV Mariendorf
6. BFC Preußen
7. FC Brandenburg 03

MB

 
 1.G Olaf Sandow 25.2.17

Hallo TSVer,
 
Es ist wieder mal soweit:
 
Der Redaktionsschluss unserer Vereinszeitung steht für die Ausgabe 1/2017 an.
 
Also los geht’s:
Wir bitten Euch um Eure aktuellen Beiträge und Fotos bis zum 28.02.2017.
 
Sehr gut wäre auch, wenn wir für das Fotoalbum oder das Vereinsarchiv alte Fotos bzw. Textbeiträge erhalten könnten. Fotos werden nach dem Einscannen selbstverständlich unverzüglich zurückgereicht. Junge Sportfreunde mailen uns gleich die Fotodatei.
 
Oder vielleicht gab es im TSV-Mitgliederkreis oder Fan-Umfeld Hochzeiten oder andere tolle Ereignisse oder junger TSV-Nachwuchs hat sich eingestellt und man ist bereit, dies den anderen TSVern mitzuteilen, dann bitte gerne eine Bilddatei und einige ergänzende Hinweise.
      
An diejenigen, die bereits Beiträge übermittelt haben, ein herzliches Dankeschön.
 
Bitte an diese E-Mail-Adresse senden:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Vielen Dank und schöne Grüsse
Bianca und Jörg Busse

Ohne Niederlage und Gegentor fehlten 8 Sekunden zum ersten Turniersieg

 

Fast zeitgleich wie Hertha BSC im Olympiastadion gegen Bayern München, verpassten unsere Jungs von der 7.F am vergangenen Samstag nur knapp den Sieg.
Nach zuvor 3 Siegen gegen zwei Mannschaften von Hürtürkel und der SpVgg Tiergarten, wurde im letzten eigenen Spiel, gegen die mit uns um den Turniersieg spielenden  Fußballer von Grün Weiss Neukölln, in einem spannenden Duell „nur“ ein  0:0 erzielt. Damit musste das letzte Turnierspiel von Grün Weiss Neukölln gegen Tiergarten die Entscheidung bringen. Dieses entschied  Neukölln 8 Sekunden vor Schluß für sich. Bei Punktgleichheit und ein paar weniger erzielten Toren wurde unsere 7.F somit Turnierzweiter.

Da die Mannschaft inzwischen viel zu groß geworden ist wurde zur Rückrunde eine 8.F angemeldet.

Trainer dieser Mannschaft ist Huli Ajun.

DW

Vereinsspielplan

Fussball.de zeigt Dir die kommenden Spiele unserer Mannschaften!
Hier die kommenden Termine unserer Abteilung Schach!

Amazon Smile

PUMA-Bestellservice

Unser Service für Euch!
Exklusiv nehmen wir Eure Bestellungen entgegen. Nähere Infos nach dem Klick!

Login Redakteure