• 3. Nupnau Pfingst-Cup 2017

    3. Nupnau Pfingst-Cup 2017

  • Abteilung Fussball Jugend

    Abteilung Fussball Jugend

  • Wir suchen Dich!

    Wir suchen Dich!

  • 1
  • 2
  • 3

Nach dem Osterturnier kommt zu Pfingsten nun der "3. Nupnau-Cup" unseres Ehrenpräsidenten Günter Nupnau. Kommt vorbei und schaut Euch diese schönen Turniere im wunderbaren Stadion des Volksparks Mariendorf an. Außerdem gibt es eine Hüpfburg, Slush-Eis und einen Überraschungsgast.... man darf gespannt sein:

Pfingst Turnier 17

LD

 

TSV Mariendorf - SV Schmöckwitz-Eichwalde 2:1 (1:1)

Nach diesem emotionalen Spiel steht fest: die Mannschaft mit dem größten Willen in der Liga sind wir.
Nicht nur das wir dieses Spiel komplett drehen konnten, sondern der so entscheidenden Treffer wurde quasi in der letzten Sekunde erzählt. Doch von vorn.
Bereits nach fünf Minuten lagen wir mit dem ersten Angriff der Gäste mit 0:1 zurück. Vom frühen Schock relativ schnell erholt erzielten wir gute zehn Minuten später das 1:1. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Pause. Und nach dieser legten wir los wie die Feuerwehr. Angriff um Angriff rollte auf das Tor der Mannschaft aus Schmöckwitz. Einzig etwas zählbares sollte nicht dabei herausspringen. Viel zu häufig konnte der gegnerische Torwart zwingend genug gefordert werden und so mussten wir bis zur 5. (!) Minute der Nachspielzeit warten, bis der viel umjubelte Führungstreffer fiel. Nach einer Ecke die von der rechten Seite in den Strafraum kam waren es die Gäste die per Eigentor unsere Führung besorgten. Direkt danach war dann auch Feierabend und dank eines Fotofinish krönten wir uns zum Meister und konnten unsere grandiose Serie aufrecht erhalten.
Hierbei sei auch erwähnt, dass die Gäste über die komplette Spielzeit eine kämpferisch einwandfreie Leistung boten.

Jungs vergesst dieses Spiel und generell diese Saison nie in eurem Leben. Diese war und ist genauso einmalig wie ihr es seid. Die Meister-UFFTA (das Video hierzu gibt es auf unserer Facebook-Seite) im Anschluss hattet ihr euch redlich verdient.

Um hundert Jahre gealtert sind:
Micha & Flo

Wir veranstalten vom 07.08.2017 - 11.08.2017 wieder ein Real Madrid Trainingscamp im Volkspark Mariendorf. Meldet Euch rechtzeitig an, denn die Teilnehmerzahl ist auf 60 Kindern begrenzt.

Real Werbung

ab 224,00 € inkl. MwSt.
Training für 7 bis 14-jährige Mädchen und Jungen
5 Tage x 6 Stunden Spaß und Profi-Betreuung
Sportgerechte Mahlzeiten
1 x Real Madrid Fußballschulen-Trikotset von adidas

F-Junioren: SV Rot-Weiß Viktoria Mitte V - TSV Mariendorf 1897 V  5:4 (2:1)

5.F 15.05.17  Auswärtsspiel hieß es am 13.05.2017. Um 09:00 Uhr (verdammt früh) traten wir in der „Ferne“ an. Ohne zwei Stammkräfte (Cècilia und Marin) wollten Lasse, Tom, Kerem, Michel-Max, Arblind, Ilai, Lukas, Henri und Milan das Spiel für uns machen. Früh gingen wir mit 1:0 in Führung. Nach einem Einwurf versenkte Milan den Ball. Weiter waren wir in der Druckphase. Zu dem Zeitpunkt waren wir etwas besser als der Gegner. Nach und nach übernahmen aber die Gastgeber die Kontrolle über das Spiel.

Torwart Lasse erwies sich aber wieder als starker Rückhalt der Mannschafft. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit passierte es dann. Erst trafen die Gastgeber zum Ausgleich unhaltbar aus der zweiten Reihe, dann standen wir bei gegnerischen Ecke nicht gut und der Torschütze zum 2:1 wurde übersehen. Knapp hinten liegend ging es in die Kabine.

 

Weiterlesen: Manchmal siegen halt auch die Gegner

F-Junioren: FC Internationale IV - TSV Mariendorf VII 2:3 (1:1)

Erfolgreiche Rückrunde der seit Jahresbeginn komprimierten 7 F

Dalija und ihre Jungs schafften - nach den erfolgreichen Ergebnissen gegen Schöneberg (3:1), Rot Weiss Neukölln (4:1) und Viktoria Mitte (7:3) - zuletzt in einem spannenden Spiel gegen den FC Internationale (3:2) den 4 Sieg in Folge.  
Erfreulich dabei, dass die Mannschaft inzwischen immer mehr des im Training erlernten umsetzt und dadurch auch herausgespielte Tore erzielt werden.

DW

SC Minerva - TSV Mariendorf 1897 0:5 (0:3)

"Mund abputzen - weitermachen". Zwar müssten wir eigentlich nach dieser Phrase drei Euro ins berühmte Phrasenschwein zahlen, doch ein anderes Fazit war nach dem Ende der Partie nicht möglich. Von der ersten Sekunde an, nahmen wir den Gegner nicht ernst und spielten in Folge des schon geschafften Aufstieges zu lässig. So dauerte es 17 Minuten bis wir den Bann brechen konnten. In der Folge wurde es etwas besser und wir konnten noch vor der Pause auf 0:3 erhöhen (20. und 23.). Doch auch nach der Pause war das Bild unverändert. Gegen einen, im Vergleich zur Hinrunde, deutlich verbesserten Gegner ließen wir jegliches Tempo und jegliche Spielfreudigkeit vermissen, so dass wir aus unserer technischen Überlegenheit zu wenig Chancen erspielten und zu wenig Tore erzielten. Nichtsdestotrotz wurden noch die Tore zum 0:4 (55.) und 0:5 (58.) erzielt.

Also Mund abputzen und weitermachen und am kommenden Wochenende den 20. Sieg einfahren und somit nun auch endgültig die Meisterschaft in der Liga klarmachen. Anstoß ist am 21.05. um 12:30h im Volkspark. Zuschauer sind immer gerne Willkommen.

FS

G1 Mai17

Im Waldeckpark trafen wir auf die überaus gastfreundliche Heimmannschaft. Bei bestem Wetter wurde Fußball gespielt.


Die Mannschaft war erstmals von Beginn an wach und lag nicht wie sonst, früh zurück. Im Gegenteil wir konnten zwei sehenswerte Tore herausspielen. Mit der 2:0-Führung ging es in die Pause. Über das Lob in der Pause, freute sich die Mannschaft sehr. Leider ging es in Halbzeit zwei vorerst nicht so weiter. Hilalspor erwischte unsere Phase der Unaufmerksamkeit und glich durch zwei Tore aus.
Die Kinder deutlich geknickt, fingen dann aber wieder an miteinander zu reden und setzten die volle Kraft, sowie Konzentration auf das Spiel. Es kam zu schönen 1 vs 1-Duellen und die Mündigkeit der Spieler führte zu dem ein oder anderen guten Spielzug, aus dem schließlich drei Tore bis zum Abpfiff erfolgten. Mit dem 2:5-Endstand waren wir sehr froh, unsere Entwicklung belohnt zu haben.

Insgesamt fällt auf, dass die Mannschaft zur Hälfte aus Mariendorfer SV und TSV Helgoland zusammengelegt, immer mehr zusammenfindet und die Fortschritte sichtlich erkennbar sind.

Nochmals ein Danke an die überaus freundlichen Gastgeber.

MB (Foto Verein)

TSV Mariendorf 1897 - BSV Grün Weiß Neukölln  7:1 (3:0)

 5.F 07.05.2017

 

Nach den Ergebnissen zur Rückserie 2:5 bei SV Empor Berlin, 5:1 zu Haus gegen Viktoria Berlin, 3:2 zu Haus gegen Eintracht Mahlsdorf und dem 8:1 Auswärtssieg bei SV Pfefferwerk empfingen wir am 07.05.2017 GW Neukölln zum Heimspiel. Cécilia, Lasse, Tom, Marin, Milan, Ilai, Henri, Michel-Max und Arblind wollten an die guten Trainingseindrücke anknüpfen und dem Gegner ein tolles Spiel bieten. Bei tollem Wetter, ja die Sonne kam raus, erfolgte der Anpfiff um kurz vor elf Uhr. Ein paar Sekunden war gespielt da hatten wir die Chance das 1:0 zu erzielen. Der Ball von Milan ging aber knapp am Tor vorbei. Unsere Mannschaft übernahm die Kontrolle und spielte einen ordentlichen Kombinationsfußball. In der 5. Minute war es dann soweit. Milan auf Marin und es stand 1:0. Wir spielten weiter unser Spiel auch wenn der Gegner immer wieder gegenhielt. In der 10. Minute war es erneut Marin der auf 2:0 erhöhte.

In der 14. Minute flankte Michel-Max von der Seite rein. Leider verfehlten 2 Spieler den Ball. Sonst hätte es schon 3:0 gestanden. 18. Minute. Eckball durch Ilai und Milan erzielt das 3:0. Das war dann auch der Halbzeitstand. Zufrieden aber auch mit Luft nach oben ging es dann in die 2. Halbzeit. Direkt nach Anpfiff passt Milan zu Ilai der dann zum 4:0 einnetzt.

Weiterlesen: Bislang sehr erfolgreiche Saison der 5. F-Junioren

Maisause im Volkspark bei bestem Wetter

   

 3.D Verkauf 1.5.17 1303.D Spalier 1.5.17 130 3.D Verkauf II 1.5.17 130

Bei angenehmen 18 Grad und Sonnenschein veranstaltete die 3. D des TSV Mariendorf ihre Maisause.
Man startete um 9:40 Uhr​ mit der Eröffnung. 15 Mannschaften liefen durch das Rosenspalier der G-Jugend, angeführt von Irena Schönherr.
Durch einige kurzfristige Absagen wurde kurzerhand mit Unterstützung der anderen Mannschaften ein Allstar-Team gebildet, damit wir mit 16 Mannschaften durchstarten konnten.
Das reichhaltige Angebot an Essen und Trinken, lud in den Spielpausen zum Verweilen und genießen ein. Hier geht unser Dank an allen Spielereltern für ihre Unterstützung und tatkräftige Hilfe.
Gegen 15:45 Uhr konnten wir dann die erfolgreichste Mannschaft zum Sieger küren. Hierzu gratulieren wir noch einmal dem BSC Rehberge.
Wir bedanken uns nochmals beim Präsidenten Günter Kube für seine hervorragenden Ansagen.
Das Team des TSV Mariendorf erwischte einen schlechten Tag und erreichte nur eine Platzierung im hinteren Teil.
Zum Schluss möchten wir uns bei allen Sponsoren und Helfern noch einmal recht herzlich bedanken.
Gala Blumen
Firma HaTeGe
Pure Seven
Rewe Markt I.Schilling
Maximilian Direktverkauf

3.D Mannschaftsfoto 1.5.17 700

TR/MR, Fotos TR

Der Termin für das Real Madrid Trainingscamps rückt näher- sichert euch noch die freien Plätze

Real Werbung

Vereinsspielplan

Fussball.de zeigt Dir die kommenden Spiele unserer Mannschaften!
Hier die kommenden Termine unserer Abteilung Schach!

Amazon Smile

PUMA-Bestellservice

Unser Service für Euch!
Exklusiv nehmen wir Eure Bestellungen entgegen. Nähere Infos nach dem Klick!

Login Redakteure