• Die Partner des TSV Mariendorf 97

    Die Partner des TSV Mariendorf 97

  • Stadion Volkspark Mariendorf

    Stadion Volkspark Mariendorf

  • Die Partner des TSV Mariendorf 97

    Die Partner des TSV Mariendorf 97

  • 1
  • 2
  • 3
Hallencup 2018 Vorrunde 

 Frauen Bezirksligaturnier Halle 2018

Quelle "Fußball-Woche" Heft 2/18 vom 8.1.2018

In der Gruppe B der Berliner Hallenrunde sollte es im ersten Spiel direkt zum Mariendorfer Derby kommen. Die Frauen begannen nervös und unstrukturiert. Nach 5min Spielzeit stand Lara aber an der richtigen Stelle und netzte ein. Der Kapitän ging mit guten Beispiel voran und das Spiel wurde kontrollierter. Adler spielte zwar mit, hatte aber zu keinem Zeitpunkt eine Chance!
Der Auftaktsieg war in der Tasche!

Dass das Turnier aber kein Selbstläufer werden würde, bemerkten die Damen im zweiten Spiel gegen Stern. Stern spielte wie gewohnt körperlich ruppig und beschränkte sich auf die Verteidigung. Durch fehlende Bewegung konnten wir leider keine wirklichen Torchancen herausspielen. Eine Nachlässigkeit in der gesamten Mannschaft sorgte sogar für eine überraschende Ecke von Stern, welche zum einzigen Gegentreffer des Turniers führte. In den verbleibenden 2min Spielzeit konnte Mariendorf den Rückstand nicht mehr beseitigen.

Im dritten Spiel des Turniers gegen Lichtenberg 47 kamen die Damen zurück zu alten Tugenden. Das Lauf- und Passspiel wurde verbessert und die geforderte Zielstrebigkeit umgesetzt. Die hohe Laufbereitschaft wurde bereits früh in der Partie belohnt. Nach 2min stand es bereits 2:0. Die Damen waren wieder auf Kurs!

Auch im vierten Spiel ließ Mariendorf keine Zweifel aufkommen. Kickerinhas wusste kaum wie ihnen geschieht. Eine mangelnde Chancenverwertung müssen sich die Damen aber dennoch vorwerfen lassen. Viele Hochkaräter blieben ungenutzt.

Gegen den Moabiter FSV gab es im fünften Spiel mit 9:0 den höchsten Tagessieg!
In jeder gespielten Minute wurde einmal getroffen. Im Gegensatz zu anderen Mannschaften verzichteten die Damen aus Respekt vor der Leistung von Moabit auf einen Torjubel. Moabit reiste zum Turnier in Minimalbesetzung an. Ohne Auswechseloptionen spielten die Damen das gesamte Turnier. Eine unbeschreibliche Konditionseinheit und eine bärenstarke Leistung, vor der man nur den Hut ziehen kann! Großes Kino Moabit! Hut ab!

Im letzten und entscheidenen Spiel des Tages ging es um den Gruppensieg! Die beiden besten Mannschaften trafen aufeinander. In einer

ausgewogenen Partie neutraliserten sich beide Teams zunächst. Fortuna war auf unserer Seite und der Pfostentreffer von Berolina blieb für uns ohne Folgen. Die weiteren wenigen Torchancen von Bero waren ungefährlich.
Die Defensive stand und die Offensive bekam ihre Chancen. Am Ende war es eine Unachtsamkeit von Bero, ein Fehler der ausreichte um den Gruppensieg zu verspielen. Mit der Führung im Rücken erhielten wir die Kontrolle über das Spiel.

Der Gruppensieg war in unseren Händen und den ließen sich die Damen nicht mehr nehmen. Glückwunsch!!

6 Spiele und 5 Siege! 20:1 Tore!
Ein Gegentor führte zur einzigen Niederlage!

Auch wenn wir den Gruppensieg in der Tasche haben, so lernen wir daraus, dass im Hallenfußball jede Sekunde ein Spiel entscheiden kann. Jetzt gilt es die Vorrunde zu analysieren, daraus zu lernen und in der Endrunde der Bezirksliga-Hallenmeisterschaft am 4. Februar ab 9 Uhr Stadthalle Hohen Neuendorf zu überzeugen!

Das Ziel vor Augen!
PJ (Foto Verein)

Vereinsspielplan

Fussball.de zeigt Dir die kommenden Spiele unserer Mannschaften!
Hier die kommenden Termine unserer Abteilung Schach!

Amazon Smile

PUMA-Bestellservice

Unser Service für Euch!
Exklusiv nehmen wir Eure Bestellungen entgegen. Nähere Infos nach dem Klick!

Login Redakteure