• Adventssingen beim TSV Mariendorf 1897

    Adventssingen beim TSV Mariendorf 1897

  • Die Partner des TSV Mariendorf 97

    Die Partner des TSV Mariendorf 97

  • Stadion Volkspark Mariendorf

    Stadion Volkspark Mariendorf

  • 1
  • 2
  • 3

Süden 09- TSV Mariendorf 1897 II 0:0 (01.10.17)


Nach zwei Siegen wollten die Altligisten gegen den Tabellenletzten Süden 09 weitere drei Punkte einfahren. Man war aus Spielen der Vergangenheit jedoch gewarnt, da der TSV sich bisher bisher immer schwer getan hat Punkte aus der Körtingstrasse zu entführen, so leider auch dieses mal.
Der TSV zeigte sich von Beginn an engagiert und spielbestimmend und konnten sich bereits in der Anfangsviertelstunde durch Malle, Pützi und Steini beste Chancen erspielen.
Süden 09 konnte nur ihr bekanntes Spiel aufziehen und mit langen Bällen operieren, jedoch war die TSV-Defensive gut darauf eingestellt. Der TSV lief die gesamte erste Hälfte gegen die Defensivwand des Gegners , blieb vor dem Tor aber glücklos, während Süden dreimal alleine vor dem TSV-Tor Stand. Der am heutigen Tage gute Keeper René musste alles aufbieten, um die Torchancen zu vereiteln. Torlos ging es in die Pause.
In der zweiten Hälfte wollte man nun noch zwingender werden und in Führung gehen, jedoch verkrampfte sich der TSV immer mehr. Weiter klar dominierend war der TSV bis kurz vor dem Strafraum, aber im 16 m – Raum ohne überraschende Momente, Ideen und bisweilen glücklos. Dadurch verpuffte nach und nach jeder Angriff und die Zeit. Zweimal konnte Süden noch in der zweiten Halbzeit sehr gefährlich vor dem TSV-Tor auftauchen, aber Tore wollten an diesem Tage einfach nicht fallen, so endete die Partie letztlich mit 0:0. Gemessen an der Qualität der Chancen von Süden 09 gegenüber der Vielzahl der Tormöglichkeiten des TSVs kann man letztlich von einer gerechten Punkteteilung zwischen beiden Teams an diesem Tage sprechen.
Mit der letzten Ecke konnte der Ball vom TSV doch ins gegnerische Tor untergebracht werden, jedoch

pfiff der Unparteiische die Aktion, aufgrund eines angeblichen vorherigen Foulspiels, ab.
Leider hat der Schieri das Spiel nach bereits 85.Minuten abgepfiffen, da die nachfolgende Partie bereits Anstand.
Wir bedanken uns sehr für die Unterstützung von Malle, Carsten und Peter für Ihre Unterstützung bei uns. Durch den verfrühten Abpfiff des Schiedsrichters hatte Peter leider nur fünf Minuten Spielzeit, das war leider nicht so geplant.
Auffälligste Spieler auf Seiten des TSVs war an diesem Tage Ralf, der seinem Gegenspieler jederzeit einen Schritt voraus war. Mit seinem ersten Einsatz im Jahr 2017 konnte Basti über 60 Minuten durchaus überzeugen.

Aufstellung: René – Ralf, Bische, Micha, Amir – Steini, Basti – Scherby, Pützi, Meik – Malle
Auswechselungen: 53. Carsten für Micha, 64. Chrille für Basti, 80. Peter für Scherby

CS

Vereinsspielplan

Fussball.de zeigt Dir die kommenden Spiele unserer Mannschaften!
Hier die kommenden Termine unserer Abteilung Schach!

Amazon Smile

PUMA-Bestellservice

Unser Service für Euch!
Exklusiv nehmen wir Eure Bestellungen entgegen. Nähere Infos nach dem Klick!

Login Redakteure