• Adventssingen beim TSV Mariendorf 1897

    Adventssingen beim TSV Mariendorf 1897

  • Die Partner des TSV Mariendorf 97

    Die Partner des TSV Mariendorf 97

  • Stadion Volkspark Mariendorf

    Stadion Volkspark Mariendorf

  • 1
  • 2
  • 3

Hier die Spielberichte der 1. Herren aus der aktuellen Saison!

Sparta Lichtenberg - TSV Mariendorf 1897 8:0 (3:0)

Die Vorzeichen waren klar: Sparta musste unbedingt gewinnen, um den Aufstieg klar zu machen und für Mariendorf ging es um nichts mehr. Dass es aber so deutlich wird, damit hatte niemand gerechnet. Der TSV Mariendorf belegt am Ende den 8. Platz in der Landesliga. Das Trainerteam um Thorsten Cornils wird auch in der neuen Saison verantwortlich an der Seitenlinie stehen und bastelt bereits am Kader für die neue Saison. Wir sind gespannt.

LD

TSV Mariendorf 1897 - FC Spandau 4:2 (3:2)

Endlich wieder ein Sieg! Die Unentschieden-Könige haben ihr letztes Heimspiel mit einem wohlverdienten Sieg beendet. Torschützen waren Tarik Timur (2), Paul Massek und Dennis Dort, der sich mit seinem 26. Saisontreffer (vermutlich) die Torjägerkanone sichern konnte! Tolle Leistung!

Die Mannschaft (hier Capitano Enes Cabuk mit Marianne Busse, Michaela Tetzlaff und Sieglinde Durulman)  bedankte sich bei dem Platzservice für seine treuen Dienste bei Wind und Wetter

Dank an Platzservice 17

und spendierte den treuen Fans Freibier! Chapeaux!

LD (Foto LD)

SFC Stern 1900 II - TSV Mariendorf 1897 3:3 (2:1)

Daniel Patermann aus unserer A-Jugend gab ein gutes Startelfdebut in unserer 1. Herren beim neunten Remis in dieser Spielzeit, dem Vierten in Folge. Zwei mal lag der TSV zurück, doch Torjäger Dennis Dort glich zwei mal aus. Durch den Treffer von Tarik Timur ging der TSV dann in der 67. Minute in Führung. Leider konnten wir die Führung wegen des großen Kräfteverschleisses nicht über die Zeit bringen: Viele Ausfälle bereits vor dem Spiel, dazu zwei Verletzungen noch vor der Halbzeitpause und der Ramadan bei großer Hitze hinterließen ihre Spuren! Trainer Cornils war unter diesen Umständen zufrieden mit der Leistung seines Teams.

TC/LD

Adlershofer BC - TSV Mareindorf 1897 2:2 (0:2)

Bereits das achte Remis der Cornil-Elf in dieser Saioson. Mehr Unentschieden hat keine Landesliga-Mannschaft. Im Gegensatz zu den letzten Partien ging diesmal aber der TSV mit 2:0 durch Tore von Dennis Dort und Volkan Özer in Führung ehe die abstiegsbedrohten Adlershofer mit viel Moral sich in Hälfte Zwei noch ein Unentschieden verdienten.

LD

TSV Mariendorf 1897 - Berliner SC II 3:3 (1:2)

Sie haben es schon wieder getan! Wie in der letzten Woche hat der TSV in Unterzahl einen zwei Tore Rückstand gedreht. Die Cornils-Elf gibt offenbar nie auf! Als man in der 84. Minute per Strafstoß das 1:3 und zudem eine gelb-rote Karte kassierte, hätte wohl niemand an eine Wiederholung des Fußballwunders von letzter Woche (siehe Bericht hier) geglaubt. Doch Steven Däms in der 87. Minuten und Kapitän Enes Cabuk in der 90. Minute entrissen den Gästen den sicher geglaubten Sieg, der sie aus der Abstiegszone katapultieren sollte.

Den zwischenzeitlichen Ausgleich zum 1:1 hatte Dennis Dort erzielt, der wie sein Vornamensvetter aus der Ü 32, mit nunmehr 22 Treffern die Torjägerliste der Landesliga anführt, Glückwunsch.

LD

Spandauer Kickers - TSV Mariendorf 1897 2:2 (2:0)

Update

FupA Spaki 

Hier geht`s zum verlinkten FuPa-Bericht mit Videos

Dennis Dort kl

(Foto Kevin Zesling) 

Der TSV macht es den Etablierten weiterhin schwer. Gegen den Tabellenführer gelang es auswärts einen 0:2-Rückstand nach einer guten Viertelstunde zu verdauen, sich zu festigen, durch Dennis Dort per Foulelfmeter den Anschlusstreffer zu erzielen (74.) und trotz gelbroter Karte in der 90. -und damit in Unterzahl- noch den Ausgleichstreffer zu erzielen!! Auch diesen Treffer erzielte Torjäger Dennis Dort (Bild oben).

Weitere Besonderheiten:

TSV-Torhüter Malte Hartrmann hält reihenweise glänzend und verhindert so höhere Führung der starken Spandauer, Dennis Dort vergibt Handelfmeter an den Innenpfosten beim Stand von 1:2 und nach dem Ausgleich erhielt der TSV noch eine rote Karte.

LD

   

TSV Mariendorf 1897 - Berlin Hilalspor 2:3 (1:0)

Den aufstiegsambitionerten Gäste gehörte die erste Viertelstunde doch dann kam die Cornils-Elf immer besser ins Spiel, gewann die Zweikämpfe und erarbeite sich Chancen. Etwas glücklich aber nicht unverdient ging man durch einen Treffer von Fardi Shahin Radjabali kurz vor der Pause in Führung.

Zu Beginn der zweiten Hälfte läßt der TSV zwei, drei gute Gelegenheiten die Führung auszubauen ungenutzt. Sehr unglücklich für den TSV kann Hilalspor dann das Spiel drehen: Ein Eigentor des TSV und ein Handelfmeter, den nicht jeder Schiedsrichter pfeifft bringen die 1:2-Führung für Hilaspor. Der TSV rennt wütend an und kassiert in der 90. Minute per Konter das 1:3. Wer dachte, der TSV gibt sich damit geschlagen, sah sich getäuscht, denn Volkan Özer erzielt in der zweiten Minute der Nachspielzeit noch einmal den Anschlusstreffer zum 2:3. Leider hat es damit wieder einmal nur ganz knapp nicht gegen einen Aufstiegsaspiranten gereicht.

TC/LD

SC Gatow - TSV Mariendorf 1897 1:0 (1:0)

Die Gatower gingen bereits in der 17. Minuten nach einem Strafstoß in Führung. Das blieb der einzige Treffer in der umkämpften Partie. Der TSV Mariendorf 1897 hält damit erneut gegen eine heimstarke Spitzenmannschaft gut mit .. steht jedoch am Ende mit leeren Händen da. Die nächste Chance gegen eine Spitzenmannschaft zu punkten besteht bereits am kommenden Wochenende im Heimspiel gegen Berlin Hillalspor (Ansto0 14.30 Uhr im Stadion).

Tabellenplatz 7 ist für unser Team seit nunmehr 10 Spieltagen wie eingemeißelt.

LD

Ein interessantes Spiel am Rande des großen Jugend-Osterturnieres bot sich am Karfreitag den Zuschauern im Volkspark Mariendorf. Eine Mix-Mannschaft aus 1. und 2. Herren des TSV Mariendorf 1897 traf auf eine Auswahl von syrischen Fußballern, die der Krieg aus ihrer Heimat vertrieben hat und nun in Deutschland in verschiedenen Vereinen spielen.

Syrien 14.4.17(4)

Die Spieler verurteilen den Giftgas-Angriff.

Syrien 14.4.17(3)

Danach entwickelte sich ein munteres Spiel.

Die Gäste konnten in Führung gehen. Steven Däms drehte das Spiel mit zwei Elfmeter-Toren für den TSV und die syrische Auswahl glich kurz vor dem Abpfiff zum 2:2 Endstand aus.

Syrien 14.4.17

"Unsere Fußballkultur ist bunt und bietet allen Menschen eine Heimat. Dass der Fußball keine Unterschiede zwischen Kulturen, Religionen und Sprachen macht, ist Teil seiner Stärke und Faszination. Fußball kann nicht nur ein wenig Leichtigkeit in den Alltag vieler Flüchtlinge zurückbringen, er bringt auch Menschen spielerisch zusammen." Zitat des ehemaligen DFB-Präsidenten Wolfgang Niersbach im Grußwort der lesenwerten DFB-Broschüre "Willkommen im Verein - Fußball mit Flüchtlingen.

 

Der Vorstand des TSV Mariendorf 1897 begrüßt solche Flüchtlings-Initiativen und unterstützt diese gerne.

LD (Fotos DS/SK/LD)

Am Rande des gro0en Osterturnieres für Jugendmannschaften des TSV Mariendorf 1897, dass von Karfreitag bis Ostermontag mehr als 120 Jugendmannschaften in den Volkspark Mariendorf ziehen wird, findet ein ganz besonderes Fußballspiel statt:

 

 

Eine Auswahl von syrischen Fußballspielern, die vor Ihrer Flucht aus dem schrecklichen Krieg, der in ihrem Heimatland seit Jahren wütet, in der ersten syrischen Liga spielten und nun in ganz Deutschland verteilt in deutschen Vereinen kicken, trifft sich am Wochenende in Berlin und wird dabei ein Freundschaftsspiel gegen unsere erste Herren bestreiten.

 

Anstoss ist am Karfreitag um 14 Uhr auf dem Kunstrasen im Volkspark Mariendorf.

siria 

"Unsere Fußballkultur ist bunt und bietet allen Menschen eine Heimat. Dass der Fußball keine Unterschiede zwischen Kulturen, Religionen und Sprachen macht, ist Teil seiner Stärke und Faszination. Fußball kann nicht nur ein wenig Leichtigkeit in den Alltag vieler Flüchtlinge zurückbringen, er bringt auch Menschen spielerisch zusammen." Zitat des ehemaligen DFB-Präsidenten Wolfgang Niersbach im Grußwort der lesenwerten DFB-Broschüre "Willkommen im Verein - Fußball mit Flüchtlingen.

 

Der Vorstand des TSV Mariendorf 1897 begrüßt solche Flüchtlings-Initiativen und unterstützt diese gerne.

Vereinsspielplan

Fussball.de zeigt Dir die kommenden Spiele unserer Mannschaften!
Hier die kommenden Termine unserer Abteilung Schach!

Amazon Smile

PUMA-Bestellservice

Unser Service für Euch!
Exklusiv nehmen wir Eure Bestellungen entgegen. Nähere Infos nach dem Klick!

Login Redakteure